Benutzerbild von Lahma

da bin ich heute früh bei wunderschönem Wetter so vor mich hin gelaufen,
hab die warme Sonne und den kalten Wind genossen und als ich dann endlich wieder am Parkplatz war, zeigte mein Garmin etrex vista 22,08 gelaufene Kilometer in etwas über 2 Stunden und 10 Minuten an.
So langsam sollte ich mal an einem Wettkampf teilnehmen. Ich hab bloss Angst ich renn dann zu schnell los und mach schlapp unterwegs.
Wer hätte das gedacht, vor 4 Jahren war ich noch 20 Kilo schwerer, mit Rheuma in den Gelenken und Gicht in den Zehen und konnte mühsam nur 500m GEHEN.
Das schönste am heutigen Lauf war, keine Schmerzen zu haben, das wunderschöne Gefühl *leicht* zu sein und trotz Strapaze ein uneheimlich gutes Gefühl im Bauch zu haben.
bis bald im Wald
Lahma
P.S. es schmerzt etwas in der linken Kniekehle.

0

Wunderschöne Volksläufe

Wenn Du es schon ohne hinterher völlig fertig zu sein 22 km in dieser Zeit läufst, schreit es förmlich nach einer HM-Teilnahme. Wer weiß, vielleicht schaffst du sogar bei deiner HM-Premiere ne Zeit unter 2H!! Das wär doch was. Vielleicht versaust du dir sonst eine spaßige Marathon--"Karriere":-)
Also los angemeldet, spätestens nächstes Frühjahr sollte das über die Bühne gehen, vielleicht schon dieses Jahr!
Einzige Einschränkung: sollten deine Kniekehlenschmerzen wiederholt auftreten, ab zum Arzt und eventuelle Laufpause einkalkulieren.
Gruß, Marco
You´ll never starteinegroßelaufkarriere alone

Glückwunsch!!!

Ein Halbmarathon ausversehen? Hut ab! Gratuliere!
Du solltest Dich wirklich zu einem HM anmelden, um diese tolle Leistung aktenkundig zu machen.

Ich hab die 20km als Vorbereitung auf den Köln-HM noch vor mir und mir zittern schon die Knie deswegen ;-) Aber diese Woche muss es sein...

Noch viele schöne Kilometer!

Portos

* Laufen bewegt. Laufen bringt dich nach vorn. *

Danke

für die positive Bestätigung,
1) @laufastra jo, auf meine Kniekehle werd ich aufpassen,
bzw, ich vermute die meldet sich recht energisch von ganz alleine.
2) @Portos, während des Laufens bloss nicht drüber nachdenken wie weit man noch vom Ziel entfernt ist. Viel schöner ist doch dieses "och, bin ich schon da ?!" Erlebnis.
***
Nächstes Jahr laufe ich mal bei einem Wettkampf mit,
da bin ich 50.
HM mit 50 hört sich doch besser an als,
HM mit knickrigen 49 oder ?!
so und nun muß ich was tun .......
Lahma
P.S. Marathon kommt für mich nicht infrage, die Übernachtungen sind zu teuer ...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links