Benutzerbild von MagnumClassic

Ich hatte mich heute spontan mit Günti zum Aschenbahntraining getroffen. Zunächst liefen wir uns locker ein und dann ging's rund. Während für Günti das "normale" Pyramiden-Training anstand, gab's für mich vorsichtshalber die Mini-Version in Form von 400 - 800 - 1200 - 800 - 400m, denn dies war ja auch ein Härtetest für meinen Zickenzeh. 1:45 - 1:50/Runde waren die Vorgabe. Die ersten 400 m und 800 m klappte das auch prima, doch bei den 1200 m - ähem.... . Die folgenden 800 m war ich um 8 sec. zu lahm und auf den letzten 400 m war ich mit 1:46 wieder im grünen Bereich. Während dieser Aktion goss es wie aus Kübeln. Auf einem überdachten Zuschauerbänkchen verfolgten zwei ziemlich proppere Teenies bewaffnet mit MP3-Players und Handies unser Training. Sie guckten uns an, als hätten wir einen an der Klatsche, was vielleicht auch nicht ganz falsch ist! ;-))

Nässer konnten nun wir ohnehin nicht mehr werden, also hing ich noch 2 x 200 m Sprints + 200 m Trab dran. Abgehen wie Schmidt's Katze war nun die Devise. Zum Glück sind 200 m gleich wieder rum! ;-) Meine Vorgabe war 45 sec., die ich um eine, bzw. zwei Sekündchen verfehlte. Immerhin hat mein Zeh nicht mehr gemeckert! Anschließend hing ich noch eine kleine Barfußrunde auf dem Fußballrasen an. Mittlerweile war Günti mit seinem hammerharten Pyramidentraining durch. Beim anschließenden Auslaufen zeigte er mir noch das Lauf-ABC. Das Knieanheben mit anschließendem Schwung aus der Fußspitze heraus war bei mir nicht gerade der ästhetisch-technisch einwandfreie Bringer. Muss wohl noch'n bissel üben! ;-))

0

A be Zeh?

Gegen Regen hab' ich ja nix, aber die typische Pyramidenumgebung ist ja eigentlich trocken. Vielleicht gingen sie deshalb nicht so richtig fluffig.

Bei Deinem ständigen Barfußauslaufen bekomme ich ein richtig schlechtes Gewissen gegenüber meinem Bewegungsapparat - sehr löblich, sehr konsequent und sehr beeindruckend.

Zum Lauf-ABC hätte ich einen Koordinationsvorschlag: Mit einem Bein anfersen, mit dem anderen Knieheben (nicht unter Beobachtung testen! Die properen Teenies verschlucken sonst ihren MP3-Player vor Lachen oder verletzten sich mit dem Mobiltelefon!). Das ist zwar schon ziemlich widerlich, aber wenn Du das "gut" drauf hast, kann Dich technisch nur wenig schocken und ästhetisch kann es nur aufwärts gehen... :)

---
de nihilo nihil

Hoch das Bein!

Und wenn du einfach das Lauf-ABC mit in die Choreografie deiner Showtanztruppe mit einarbeitest? 2 Fliegen mit einer Klappe...

Lauf-ABC Variante Nass

Hi MC,
da hast Du heute ungefähr das Gleiche gemacht, wie ich. Lauf-ABC und Intervalltraining im Nassen, ich allerdings im Schwimmbad :-). Das ganze heißt dann Aquajogging und soll total regenerativ sein. Von wegen. Anfersen und Kniehebelauf unter Wasser. Und wenn es geht noch mit etwas mehr Tempo. Wenn Du das koordiniert bekommst, dann kann Dich im Nassen draußen nichts mehr schocken:-).
Versuche jetzt die Schwimmhäute zwischen den Fingern wieder zu entfernen und wieder von Kiemen- auf Lungenatmung umzustellen -- sonst muß ich in die Badewanne ziehen:-)
Gruß, Marco
You´ll never amphibier alone

Lauf ABC

Lauf ABC sollte man nach lockerem Einlaufen machen, nicht nach irgendeiner Belastung, weil man da gar nicht mehr in der Lage ist, eine saubere Technik zu machen.......

Lauf...ABC...

...da war doch was...das war doch das...was ich nur vom Hörensagen kenne...Und Pyramiden laufen bei Regen ein? Wissen die Ägypter das auch?

Erst Uschisocken und jetzt Lauf-ABC... hmhmhm...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Du hast recht,....

... diesen Eindruck hatte ich auch! ;-)

laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links