Benutzerbild von vienska

Im Anschluss an den ersten Urlaub seit 4 Jahren habe ich vor 2 Monaten beschlossen, die Laufschuhe wieder zu entstauben und mit dem regelmäßigen Laufen erneut zu beginnen. Zunächst ganz ohne Anspruch (mal sehen ob ich überhaupt durchhalte etc.). Inzwischen laufe ich locker 5-6 km in 30 min. Prima Leistung dachte ich mir.

Da sich das Laufen so gut anließ, mir Spaß machte und außerdem auch noch dazu führte, dass mein allgemeines Wohlbefinden anstieg, beschloss ich bei der anstehenden Vertragsverlängerung meines Handyvertrags das Samsung miCoach zu nehmen.
Gedacht getan. Nun gestern war der erste miCoach Lauf "30 min Ausdauer". Dabei zeigte sich zweierlei: 1. 30 min sind tatsächlich kein Problem 2. Ein Coach ist extrem hilfreich um festzustellen, dass man die ganze Zeit viel zu schnell gerannt ist.

Nun werde ich mich also unter die Fuchtel meines "virtuellen" Coaches begeben und mir das richtige Laufen beibringen lassen. "Innerhalb der Zonen"

Nachdem der Einstieg geschafft ist, sollen aber doch die 10 km in 50 min drin sein.

0

Hi

Ich lauf auch mit dem Teilchen.....naja manchmal :-)
Der Musik wegen und weil das Handy echt leicht ist und alles drin hat.

Nur einen Tip geb ich Dir: Kalibriere den Schrittzähler (am besten auf der Bahn) Mir ist aufgefallen, dass er andere Distanzen rausbringt, wie Jogmap oder mein Fahrradtacho.

Leider vertrage ich den Brustgurt nicht, denn sonst würde ich viel öfter mal ein Läufchen mit dem Teilchen machen.

Viel Spaß noch damit
Sandra

Vielen Dank für den Tipp,

Vielen Dank für den Tipp, werde ich gleich umsetzen.

An den Brustgurt musste ich mich auch erst gewöhnen. Er ist nicht gerade angenehm. Aber das wird schon noch.
-------------------------------------------------
Das Leben ist nicht fair und schön ist es auch!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links