Benutzerbild von MagnumClassic

Günti und ich machten heute wieder unseren langen Lauf, wobei "lang" in diesem Fall nun 23 km bedeutete. Da Günti leicht erkältet war und ich seit letztem Sonntag an einem Zehenkrampf (beim Laufen) laboriere, waren wir beide eher defensiv unterwegs. Ich wusste gar nicht, dass man auch in den Zehen Muskeln hat, fühlen sich meine Hax'n doch wie Haut und Knochen an! In dem Moment, wo ich eine Gehpause einlege, löst sich der Krampf auch ziemlich schnell in Wohlgefallen auf, bzw. im Alltag, bei Nacht oder in Stöckelschuhen habe ich absolut keine Probleme.

Auch heute meldete sich ab und zu mein Zehenkrampf, doch mit einer kurzen Geh- und Trinkpause konnte es wieder weitergehen. Irgendwann verirrten wir uns im Unterholz, was zur absoluten Entkrampfung beitrug, so dass ich einige Km sogar NEBEN Günti (statt hinter ihm) laufen konnte! Da sich kurz vor Schluss nochmals mein Zeh meldete, ging ich die letzten Meter barfuß nach Hause. Ich fühlte mich zwar total erschlagen, doch der Fuß war wieder wie neu!

Nach einigen Recherchen tippe ich nun auf eine Überlastung, bzw. auf Natriummangel. Mittlerweile ist das Basica Sport bestellt, das Frubiase Sport wird beibehalten und neu hinzugekommen sind die Schüssler Salze. In der vergangenen Woche bin ich nun 80 km gelaufen, wo sicherlich einige Mineralien auf der Strecke, bzw. auf meinen Tights hängen geblieben sind. Außerdem hatte ich in den letzten Nächten schlecht geschlafen, ein sicheres Zeichen, dass ich mal wieder zuviel trainiert hatte! Schlafprobleme sind mir normalerweise fremd, denn immerhin hatte ich von dem sehr starken Gewitter vor kurzem rein gar nichts mitbekommen, während meine Lieben senkrecht in ihren Betten standen!

Es sind nun nur noch 2 Wochen bis zum Marathon, d.h. die nächsten 2 Wochen wird nur jeden 2. Tag gelaufen, viel Wasser mit Schlüssler Salz verfeinert getrunken und noch mehr regeneriert! (Hoffentlich krieg' ich das hin! ;-))

Günti versuchte nochmals mich für die Uschi-Socken zu erwärmen, denn er fand es doch ein starkes Stück von mir, dass ich aus lauter Eitelkeit meinen 3. Platz gestern versiebt hatte - und das wegen 25 sec.! Mit den Socken hätte es geklappt, meinte er! Anscheinend gibt es diese Strümpfe nun auch in Sockenlänge, also ausreichend für mein Zipperlein. Naja, da ich ja eh Socken trage, könnte man es auf einen Versuch ankommen lassen! Morgen muss ich sowieso nochmals in die Apotheke...

0

MC will...

...Turbosocken tragen. Höhö.

Nee, im Ernst: Wenn's hilft...

Und ja, nur noch zwei Wochen. Zeit, langsamer und auch noch weniger zu machen. Für mich ist das die Zeit, in der ich am diszipliniertesten sein muss...

Alles Gute für Deine Zehen!

---
de nihilo nihil

Socken Tag und Nacht

... tragen wäre doch auch ne Möglichkeit. Dann traust du dich gar nicht mehr raus und hast das Disziplin-Tapering-Problem gelöst.
Und ich muss natürlich grinsen, beim Stöckelschuh hast du gar keine Probleme aber beim Laufen - *hihi*
Wie wärs mit Laufen in Stöckelschuhen?

Viele Grüße
dadarun

Leben ist Bewegung

Der Vorschlag

vom Laufen im Stöckelschuhen hat sich mir beim Lesen auch aufgedrängt, da wir es wohl nicht schaffen werden, den Badenmarathon in die Nacht zu verlegen, wo Du auch keine Probleme zu haben scheinst.

Also gute Besserung für Deinen Zeh und dass Du in Karlsruhe ohne Zipperlein laufen kannst. Vielleicht sehen wir uns dort.

Gruß
cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient.

Jaja...

Wenn der Körper einen zur Regeneration zwingen muss ;-) Ach, und das mit den Uschstrümpfen würde ich unbedingt mal versuchen! Vielleicht darf ich dann doch am 19.10. damit antreten?? Büttteeeee....

Oha....

...Uschisocken...ich bin erschüttert... aber wenn's hilft! Gruß und gute Besserung an die zickenden Zehen...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

You'll never stöckel alone

Mich wollten sie seinerzeit nicht nur in Stöckelschuhen, sondern auch mit auf den Rücken gebundenen Armen durch den Volkspark schicken. Dabei bin ich völlig Stöckel-ungeeignet.

Könnte doch in MCs Fall ganz gut passen...

---
de nihilo nihil

NeeNeeNee...

weiterreichen güldet nich...
...und wieso wollten? Für den Anblick würd ich im Volkspark glatt mit meiner Digicam campieren...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

You'll never vertret Laufastra alone!?!

laufend fit und gut drauf!

Wegrationalisierung?

Ich hab das Gefühl, ich werd hier langsam wegrationalisiert, nix da, da könnt ihr noch so oft you´ll never und alone imitieren, das Original werdet ihr jetzt nicht mehr los:-)
@MC: solltest Du dann die Erste sein, die den M in Stöckelschuhen läuft, hast Du die lebenslange Huldigung aller Jogmapper sicher und nezzwerker kann das dann nur noch mit den zurückgebundenen Armen toppen.
Blöd nur, das die Zeit Deiner lustigen Berichte von Deinen langen Läufen erstmal vorbei ist. Dann Gutes (Zehen-)Regenerieren.
Gruß, Marco
You´ll never einlaufastra,esgibtnureinlaufastra alone

Auch wenn die Heuschrecken kommen ...

... nix da! Das Original ist unentbehrlich!

laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links