Benutzerbild von sabasabi

So das war es. Die 10km sind vorbei und ich sitze zu Hause, frisch geduscht und bin glücklich. Gut die Zeit ist nicht die Welt. Aber bis Kilometer 6,5 bin ich gemeinsam mit meiner Tochter gelaufen (sie brauchte viel Aufmunterung und ein paar Gehpausen), dann habe ich sie einer netten Läuferin übergeben, die so etwa ihr Tempo gelaufen ist und bin dann die restlichen Km einen Tempolauf gelaufen. Meine Pulsrate war hart am Limit 178, doch ich konnte mir selber noch mal zeigen, dass es auch noch geht, am Ende zu schnell zu laufen. Das Erlebnis war super, Gänsehaut am Start und hinterher kam der "Hammer" (positiv). Sehe ich doch meine Tochter als Drittplazierte auf dem Treppchen stehen. Jubel, Jubel das puscht wieder auf für die nächsten Trainingsläufe und meine Tochter konnte doch noch lächeln nach dieser Anstrengung.

0

Google Links