Eine Woche vom Arzt verordnete Laufpause.
Nur Radfahren.
Heute erster Lauf, ab Km 13 höllische Schmerzen, Gehpause, dehnen -weiter.
Am 21.09. HM Brombach.
Wie soll das funktionieren?

Kann mir jemand ein gutes Mittel verraten?????

Danke im Vorraus

michl2505

0

Lieber michl2505, aus der

Lieber michl2505,
aus der Ferne ist es natürlich nicht zu beurteilen, was genau mit deinem Knie nicht stimmt. Falls es sich um Probleme mit der Iliotibialsehne handelt (kurz: ITBS) kann ich dir aus eigener Erfahrung ein paar Vorschläge machen. Bei mir hat geholfen: Orthopädische Einlagen und Dehnen, Dehnen, Dehnen, auch an den lauffreien Tagen. Am Anfang, als mich das Knie noch ziemlich stark geplagt hat, habe ich dreimal pro Tag verschiedene Dehnübungen gemacht, mittlerweile mache ich an den lauffreien Tagen eine Dehneinheit und an den Tagen, an denen ich laufe, zwei Dehneinheiten, davon eine vor und eine nach dem Lauf. Außerdem nehme ich seit einiger Zeit Mineraltabletten und habe den Eindruck, dass seitdem die Regeneration insgesamt besser funktioniert. Im Internet gibt es unter dem Stichwort "Läuferknie" und "ITBS" viele Tipps und auch Abbildungen guter Dehnübungen. Laufpause allein hat bei mir nur etwas gebracht, wenn kurzfristig die Schleimbeutel durch die Reibung der Sehne gereizt waren. Das Grundproblem löst sich dadurch aber nicht, weil die Chose, sobald du wieder stärker belastest, von vorne losgeht. Die anderen Mittel waren in meinem Fall sehr wirksam, sodass ich die Beschwerden mittlerweile komplett los bin, auch bei Strecken um die 20 Kilometer. Es kann allerdings ein bisschen dauern, die Verkürzung der Sehne löst sich nicht von einem Tag auf den anderen. Bei mir hat es ein gutes Vierteljahr gedauert, bis ich das Knie beim Laufen gar nicht mehr gespürt habe.
Ich hoffe, die Tipps helfen dir oder du findest andere nützliche, sodass du bald wieder mit Genuss "auf die Rolle gehen" kannst.
Gruß, kkdgri

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links