Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Morgen hatte ich eigentlich vor am Kölner Brückenlauf teilzunehmen. Nun hab ich seit gestern ziemliche Halsschmerzen und fühle mich nicht topfit.
Muss ich den Lauf auf jeden Fall sein lassen? Möchte Anfang Oktober den Kölner HM laufen und mich nicht durch Unvernunft total aus dem Training hauen...
Was meint Ihr?

besser nicht

moin ,

viele sagen ja , wenn du kein Fieber hast , geh laufen . Ich hab auch schon mit kräftigen Halsschmerzen meine Heimatrunden gedreht , hat mir mehr geholfen als geschadet, aber ich hab mich auch trotzdem fit gefühlt . Einen Wettlauf würd ich allerdings nicht machen und dir auch abraten , zumal für dich ja noch was anderes auf dem Spiel steht , auch wenn´s noch ne Weile hin ist .
Solltest Du Dich eh ziemlich malad fühlen , mach am besten nix . Heißer Tee und Füße hoch , nach 5 Tagen ist der Spuk vorbei :))

gute Besserung !!
christine

Hallo Sissinger guter tip

Hallo Sissinger
guter tip ist :Meditonsin musst du alle halbe Stunde nehmen.Das hilft bei mir immer.
ansonsten:lass den Lauf ausfallen,und komm 2 wochen später zum Fühlingersee (10 km/HM),ist nicht so voll und billiger,von der atmosphäre her super
gute Besserung
schon Dich!
LGebi

anscheinend grassiert hier

anscheinend grassiert hier in nrw so ein nerviger infekt...:-((
ich hatte jetzt pech, hatte vor 2 wochen schnupfen und bin schön weiter gelaufen und sauna gemacht...ging diesmal daneben. letztes WE wurds wieder stärker.

jetzt hab ich mal eine woche pausiert.
normalerweise hab ich aber auch eher gute erfahrungen gemacht und hatte einfach auf mein gefühl gehört, ob mein körper wirklich will.
hatte ich anscheinend diesmal nicht richtig hingehört...
was sagt denn dein bauch?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links