Benutzerbild von Holger.Schiebel

Nachdem das Aquajogging durch das Urlaubsende leider beendet werden musste, bin ich den Weisungen des Physiotherapeuten gefolgt und habe angefangen, das Knie mittels Fahren mit dem Fahrrad zu belasten (kleinster Gang, zu Anfang 1km...). Darüberhinaus habe ich die Erlaubnis erhalten, mich mal am Walken zu versuchen.

Gestern war es dann soweit - eine kleine Strecke rausgesucht, Laufschuhe an und los.
Auf der Strecke hatte ich schon das Gefühl, dass ich relativ schnell unterwegs bin. Zuhause dann die Ernüchterung - 1h für knappe 7km.
Aber es ist zumindest wieder ein Anfang!

Gibts hier nen professionellen Walker, der mir vielleicht ein paar Tipps geben kann??

Mit dem Laufen selbst sollte ich frühestens in 4 Wochen anfangen - die Belastung für Muskel + Sehne wäre wohl zu hoch, zumal es selbst beim Walken ab und an Schmerzimpulse gibt.

Das Ziel mit den 10km am Gardasee steht weiterhin...Hoffen wir mal, dass es bis dahin klappt.
Zur Not kann man ja die Volksläufe auch walkenderweise hinter sich bringen ;)

Holger

0

Google Links