Benutzerbild von Dirk Stein

Die meisten Menschen, denen ich beim Laufen so begegne, sind wirklich sehr nett. Aber leider halt nicht alle.

Wollte heute nochmal einen ü35-Lauf machen. Lief auch so weit sehr gut. Konditionell und kraftmäßig keinerlei Probleme und trotz meiner langsamen Schuhe ´ne ganz ordentliche Pace. Aber geschwitzt hab´ ich, obwohl´s gar nicht mal soo warm war. Nach 29,2km war meine Trinkflasche leer. Zum Glück - dachte ich zumindest - war gerade eine Open Air Kneipe in der Nähe. Da hab ich nach ´nem Schluck Leitungswasser gefragt (Bier oder kohlensäurehaltige Getränke wollte ich mir nicht antun). Leider waren die netten Menschen dort nicht bereit, mir meinen Wunsch zu erfüllen. Immerhin waren sie sehrwohl bereit, mir ausführlichst zu erläutern, warum sie dies nicht konnten. Sie verwiesen mich an einen aufgestellten Toilettenwagen, an dem ich mich bedienen könnte. Leider - oder auch zum Glück - war es nicht möglich meine Trinkflasche dort aufzufüllen, noch nicht einmal die hohle Hand hat in dem Miniaturwaschbecken unter den Wasserhahn gepasst. Na prima!

Noch über 6km hätte ich ohne weitere Flüssigkeitszufuhr nicht geschafft. Die gute Pace "versaut", trotzdem nix zu trinken gekriegt, Lauf vorzeitig abgebrochen. Wenigstens hab ich die 30km noch voll gemacht...

Und ich weiss jetzt, dass ich definitiv nie auch nur einen Cent am Rheinstrand Mainz-Kastel verkonsumieren werde.

0

tssssssss

sauerei , ganz klar

aber mach dir nix draus
ist doch schon die ebsch seit´ !!

c.

Das verstehe ich nicht!

Es wäre nun wirklich schneller gegangen, deine Trinkflasche zu füllen, statt langatmig herumzudiskutieren! Kurzsichtig gedacht ist's auch noch, aber bitte, auch so kann man seine (potentiellen) Kunden vergraulen! Manche Leute sind einfach kleinlich, wogegen leider kein Kraut gewachsen ist! Lass' dir nicht die Laune von solchen Erbsenzählern verderben!

Ich hatte kürzlich mehr Glück: in unserer Kantine gab's u.a. gemischten Salat. Allerdings hasse ich Tomaten. Ich bat die Thekenfrau, mir einen ohne Tomaten zu geben. Erst lamentierte sie herum, das sei alles genau abgezählt und festgelegt, woraufhin ich meinte, dass das doch eh kein Aas merken würde. Sie lenkte dann auch ein.

Viele Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

da hatte ein Laufkollege

da hatte ein Laufkollege neulich mehr Glück. Bei einer Trainingsrunde kamen wir an einem Schrebergarten vorbei, er fragte nach Wasser und kam ner 1,5l Flasche zurück. Wir waren zu fünft, und hatten noch nicht mal Geld zum Bezahlen dabei...
Astrid

You'll never boykott

You'll never boykott Rheinstrand Mainz-Kastel alone!
jog on ra1
PS: Sorry Laufastra!

Rheinstrand Mainz-Kastel wird niemals aufgesucht

Wollt' ich auch gerade schreiben.

Ich sach' ma: Laufastra boykottiert mit...

---
de nihilo nihil

Danke!

Na das war dann wohl ein teuer "eingesparter" Schluck Wasser...

:-))

Ich auch

Wenn ich jemals in die Ecke kommen sollte, boykottier ich mit. Das ist ja wohl wirklich ein sowas von daemliches Verhalten gewesen!! *grrr*

s:)

--
Kinder sind ein schlechter Hundeersatz. (Gert Haucke)

[Gewicht]...was bei 50km/Woche nicht verschwindet, gehört wohl zu mir dazu.
(Alex Dummer)

tssssss

...heisst aber immer noch MAINZ-Kastel.. ;-)
Boykotiert wird auch von dieser Seite hier!!

Gruss SG

seufz

...jaja, MAINZ-Kastel...
das ist ja das dilemma !!

na hauptsache wir sind uns mit dem boykott einig
:)))

grüße in die Kurstadt

c.

Türlich...

boykottier ich mit!
Dafür gibt es auch die Rechte an meiner Signatur gratis:-)
Hach, was bin ich doch wieder großzügig:-)
Gruß, Marco
You´ll never gebdortkeinenmüdencentaus alone
So, das ham die nun davon.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links