Benutzerbild von techno-babel@gmx.net

Heute hab ich es gepackt, 10 km in unter 60 min!!!
3 und 5 km Strecken im schnelleren Tempo laufen hat
sich echt gelohnt!

Nur peinlich war das ich 50 m vor dem Ziel nicht mehr laufen
konnte, weil zu früh los gesprinntet :D
(Vieleicht lags auch am Wochenende, Freitag und Samstag bis 6 uhr
morgens gefeiert und schön stramm heim und verraucht ;) )

Aber trotzdem 59 min!!!

Kann nur noch besser werden...

Also euch mal nen schönen abend ich geh jetzt ab unter die Dusche!!!

0

die magische Grenze von 60min geknackt

Hallo!
Glückwunsch zu deinem persönlichen Rekord. Sowas motiviert und man weiß, warum sich immer wieder gequält hat.

Als nächstes gilt es die 50min zu knacken.

Ich laufe die 10km aktuell mit 56min. Vielleicht kann ich die Zeit bis zu meinem 10km-Lauf Anfang November noch etwas drücken. Der Streckenrekord in Werl auf dieser Strecke liegt bei 32min. *schluck*

der Hemeraner

Hey, Glückwunsch...

... hatte heute ein ähnliches Erlebnis (auf 10km) und dachte, ich sehen nicht recht als ich zu Hause wieder auf die Uhr schaute :). Kann das Hochgefühl also sehr gut nachvollziehen und freue mich auf meinen ersten, recht spontanen Halbmarathon in zwei Wochen (mal meine Heimatstadt aufmischen ;-). Ach, und Hemeraner: Viel Erfolg bei den 10km im November... bring den Rekord zum wackeln :).
Besten Gruß, iSoul

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links