Benutzerbild von Eulchen

Hallo Zusammen,
ich habe seid einiger Zeit Probleme mit meinen rechten Schienbein, wie eine Reizung und jetzt kommt in der Nacht ein Schmerz, wie ich ihn nur aus meiner Waschstumsphase mit 15, 16 Jahren kenne. Bin jetzt 40 und glaube nicht, das ich noch wachse:-)

Am Anfang eine Laufes geht es auch nicht richtig gut mit dem Bein, wenn ich eingelaufen bin, wird es besser..
Was ist hier los?
Vielen Dank für Eure Meinung
Gruß aus Köln

Schienbeinkantensyndrom

Wieviel läufst Du denn? Um wieviel hast Du Dich in den letzten Wochen gesteigert

Das tönt sehr stark nach dem hier:
http://www.sportordination.com/schienbeinkantensyndrom.htm

Ein typisches Überlastungsproblem. Bei mir hat sich das in letzter Zeit auch angekündigt nachdem ich mein Training von 3 auf 4 Tage die Woche umgestellt habe.
Mit leichter Reduktion meiner Trainingsumfänge und regelmässigem Auftragen von Sportsalbe hat es sich aber inzwischen etwas verbessert.

bin selbst auch kein Arzt.

bin selbst auch kein Arzt. unter dem Link von Superbenny fand ich "krampfartige Schmerzen". Du schreibst von "Wachtumsschmerzen".
Ich kenne so was auch. Habe bei höheren Trainingsumfängen (Training 4-5Mal/Wo) ab dem 2. Tag Ruhe Nachts nicht genau lokalisierbare Schmerzen (nicht krampfartig, mehr Phantomschmerzen) im Knie. Meist hilft intensiv Dehnen - Manchmal, sehr selten nur eine Paracetamol, weil ich sonst nicht schlafen kann. Nach drei, vier Tagen Ruhe (in der Ruhewoche) ist dann alles wieder i.O. Wenns bei Dir auch so ist und Du's rauskriegst, sag bescheid. ist manchmal belastend, aber nicht so, dass ich mir bisher die Zeit nahm, zum Doc zu gehen.
Tschö Schalk

Tja, ich habe es fast

Tja, ich habe es fast befürchtet, Überlastung!! Habe mein Training ziemlich erhöht, war vielleicht doch zu schnell zu viel....
Bin gestern 14km gelaufen und habe mich gefühlt, wie weit über 100... konnte kaum die Treppen runter. Jetzt heute Ruhepause und morgen einen gemütlichen 10er, mal sehen, wie es sich läuft...

Ich kühle mit Eisbeuteln

Ich kühle mit Eisbeuteln nach dem Lauf das Bein und salbe, was das Zeug hält, hilft ein bißchen..
Dehnen ist auch wichtig, habe ich immer etwas vernachlässigt, werde ich jetzt beherzigen...
Viele Grüße und gute Läufe

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links