Benutzerbild von newjog

Hallo,
es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte!!
Ich bin hier total auf den Garmin Forerunner heiss gemacht worden und möchte mir nun einen anschaffen.
Dabei habe ich mir 2 zur Auswahl bestellt und kann leider irgendwie keinen grossen Unterschied nachvollziehen, (sie sind noch nicht da, habe mich nur im Internet informiert). Natürlich sind sie optisch und preislich unterschiedlich, aber ich hätte gerne genau gewusst, wieso der 305er so viel teurer ist, wenn doch der 101er die gleichen Funktionen hat.
Wozu würdet Ihr mir raten?Was zeichnet den 305 er so aus und besser?
Wäre toll, wenn Ihr mir einen Rat und Hilfe geben könntet!!!
Herzlichen Dank im voraus.

0

Den 101er kenne ich nicht,

Den 101er kenne ich nicht, aber die 01 am Ende der Typenbezeichnung deutet darauf hin, dass der noch einen älteren und nicht ganz so tollen GPS-Empfänger hat. Da kann´s im Wald oder in Häuserschluchten schon mal Probleme geben. Die x05er haben einen SIRF III-Empfänger, der deutlich besser ist und weniger Aussetzer liefert.

Ich selbst laufe mit dem 205er (baugleich mit dem 305er, nur ohne Pulsmesser) und bin äußerst zufrieden.

Gruß
Dirk

Nuja.

101 ohne Pulsmessung und auch ohne Pulsmessoption. Ohne Möglichkeit, die Daten an den Rechner zu übertragen. Kein Laufsensor anmeldbar. Kein Radsensor (Trittfrequenz & Co) anmeldbar.

Nun, und dann noch das niedliche "Ich-hab-'n-Backstein-auf'm-Arm"-Design, noch mächtiger und dicker als der 305...

Aber das KO-Kriterium ist - wir Dirk Stein schon schrieb - sicherlich der empfindliche und genaue SIRFstar III der großen Brüder. Wenn's den bei Suunto gäbe, müsste ich nicht über Garmin nachdenken...

---
de nihilo nihil

Vergleich

Ein weiterer Unterschied ist die Stromversorgung. Der 305 (mit dem ich auch laufe) hat einen Akku, der automatisch geladen wird, sobald die Uhr auf die Dockingstation gelegt wird und die Daten auf den PC übertragen werden - genial einfach. Ich lass die Uhr dann meist auf der Station bis der Akku wieder ganz voll ist - soll 10 h halten. Der 101 hat Batterien, die für 15 h reichen sollen.

Hilfreich ist viell. auch der folgende Link (http://www.ciao.de/Garmin_Forerunner_101__Test_2874978)bzw. die Bewertung: "Das Gerät ist sehr kompakt und leicht und lässt sich daher sehr gut tragen - fast wie eine Armbanduhr. Die Ergebnisse, besonders die Geschwindigkeit beim laufen, scheinen recht ungenau zu sein. Gleiche Strecken werden oft mit unterschiedlichen Längen angegeben und die Geschwindigkeit wird oftmals garnicht angegeben. Ich hatte das Gerät einmal beim Motorradfahren um - die Ergebnisse schienen genauer zu sein (Gesamtstrecke, Höchstgeschwindigkeit, Durchnittsgeschwindigkeit und Zeit). Ich schließe daraus, daß der Garmin für kurze Strecken und langsame Geschwindigkeiten (gehen, joggen, laufen) wohl eher ungeeignet ist. Besser ist er für Inlineskaten und Radfahren geeignet.
Was die Messung ebenfalls sehr ungenau macht, sind Empfangsstörungen. Schon ein Pulloverärmel oder ein paar Bäume stören den Empfang - das Signal ist weg und zum Wiederaufbau des Signales braucht der Garmin einige Sekunden. Das beeinflusst das Ergebniss stark, bzw. macht das ganze Ergebniss unnütz.
Ich hab einmal nach fast 30 Minuten laufen gemerkt, daß das Gerät nicht aufgezeichnet hat, weil er kein Empfang hatte. Das ist schade... :-( "
Gruss, Volki

305 oder 101

Also alleine aufgrund der Genauigkeit und der Größer würde ich lieber noch etwas sparen und dann z.B. den 205 (wenn es nicht auf Puls und Trittfrequenz ankommt) kaufen. Mit 139 Euro inklusive Versand ist er ja inzwischen auch schon wirklich sehr erschwinglich geworden

cu
Klaus

Garmin 305 vs 101

Hi, ja wie schon erwähnt wurde, dem 101 fehlen viele features, außerdem ist er noch klobiger und funzt noch schlechter. Noch deshalb, weil ich den 305er in Betrieb hatte, ihn aber frustriert wieder verkaufte. Bei mir gibt es hier im Fichtelgebirge scheinbar zu viele Bäume (und Wolken!), aber genau dafür brauchte ich ja so ein Gerät, denn freie Strecken kann ich auch auf zig andere Arten ausmessen! Wenn ich nun in einem relativ waldfreien Gebiet wohnen würde, dann würde ich mich für den 305 entscheiden, denn er hat (fast) alles was man so braucht, der 101 ist einfach zu alt und nicht mehr Stand der Technik!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links