Benutzerbild von MagnumClassic

Nach dem langen Lauf ist vor dem langen Lauf. Nach diesem Motto ging's heute nochmals auf die "Quälix-Magath-Strecke". Mein Mann, der sich seit unserem Urlaub vor dem Laufen gedrückt hatte, wagte sich für eine Teilstrecke auf die Piste. Fluchend kroch er unter die Treppe und klaubte aus seinem Wust an Schuhen seine Laufschuhe - allerdings zwei Unterschiedliche - hervor, hat es allerdings noch rechtzeitig beim Anziehen bemerkt. Selbstverständlich war ich "schuld", da beim Putzen in diesem Bereich ein Husch-Husch, wobei die Schuhe mit dem Wischmop hin und her geschoben werden, reichen muss! Es fällt ja hier nicht weiter auf und außerdem habe ich nicht ewig Zeit! ;-)) Ein Regal würde dieses Problem sicherlich lösen, so mein zarter Einwand, aber wie heißt's so schön - gut Ding will Weile haben, aber das kann dann im Hause MC schon mal 12 Jahre und länger dauern! ;-)

Zwischenzeitlich rüstete ich meinen Trinkgurt kräftig auf. Ein Arbeitskollege hatte mir eine Probepackung mit Nahrungsergänzungsmitteln mitgebracht, die ich gleich bei meinem heutigen langen Lauf testen, und damit mit meinen evtl. Vorurteilen aufräumen wollte. Sonnenbrille und das knallrote kuhstallkopftuchähnliche Textil (gegen den Dauerlauf des Schweißes) auf und los. Mein Mann wechselte auf die Rindenmulch-Runde, während mich schon von der Ferne die fiesen Steigungen riefen.

In Stammheim, d.h. nach 10 km, probierte ich vor der ersten Dauersteigung das Power-Gel aus, das eher wie ein Marshmallow aussah und mindestens genauso quietsch-süß schmeckte. Doch nichts passierte. Ein vorher/nachher-Unterschied? Nix! Ich hab's doch gewusst! Vielleicht später? Ich lief und lief und lief, doch auch selbst nach weiteren 10 km merkte ich keinen Unterschied. Ich quälte mich den Dachteler Berg hinauf. Immer noch keine Wirkung. Als ich den nächsten Ort passierte, machte ich mich über meinen Trumpf - einem Power-Riegel mit Aprikose-Geschmack - uuuuaaahhh! - her. Auch bei diesem Zeugs stellte sich keinerlei Wirkung ein. Ich lief wie sonst auch. Ein Blick auf die Uhr zeigte mir, dass ich ein bissel lahm unterwegs war, aber die Bergabpassage kurz vorm Ziel nutzte ich zu einem knackigen Schlussspurt. Solche Bergabspurts habe ich nach langen Läufen schon öfters gemacht - und das ohne Power-Riegel. Vielmehr treibt einen die Aussicht, es gleich geschafft zu haben, an, ein solches Tempo vorzulegen.

Zu Hause löste ich wenig später das Pulver für die bessere Regeneration auf. Warum muss das Auflösezeugs denn immer wie Urin aussehen und auch so schmecken? Das hatte ich vor Kurzem schon mal!

Wenigstens habe ich es ausprobiert und weiß jetzt ganz sicher, dass ich darauf sehr gut verzichten kann!

0

Gute Analyse der Zaubermittelchen

Ja so ist das mit den Zaubermitteln der Industrie! Aber vll. stellt sich die Wirkung ja auch erst über Nacht ein und Du springst Morgen früh wie neugeboren aus dem Bett und willst laufen? mal abwarten;)

Da kennst Du

MC aber nicht, das macht die sowieso, auch ohne Zaubermittelchen, auch nach einem 30 Km-Lauf.
@MC: Mich fasziniert der Name: "Quälix-Magath-Runde" sehr; klingt irgendwie abschreckend und interessant zugleich:-)
Und ich wäre auch hundertprozentig mit Apfelkuchen sehr viel schneller, als mit allem ekligen Gel-,Marshmallow-,Riegelzeug zusammen.
Gruß, Marco
You´ll never lassnahrungsergänzungweg alone

Diese ganzen Mittelchen...

...sind meiner Erfahrung nach für´s Laufen sehr förderlich. Du musst nur GENUG davon kaufen (wohlgemerkt kaufen - nicht unbedingt einnehmen). Dann hast du nämlich bald keine Kohle mehr, um in die Kneipe oder ins Restaurant zu gehen und auch nicht für sonstige Freizeitaktivitäten. Außer noch mehr zu laufen/trainieren bleibt dir dann nix... ;-)

Gruß
Dirk

Das riecht...

...nach einem gemeinsamen Besuch der Nordlichter im Laufrevier MC: Die Runde würde ich auch mal gerne machen.

Ich halte ja Klebeinhalttuben und Ultra-KH-Marshmellows für sehr nett, wenn man so über seine Glykogenspeicher-/Fettverbrennungs-Verhältnisse agiert, dass man schnell unterwegs Nachschub braucht. Oder einfach sehr, sehr lang unterwegs ist (IM o. ä.).
Wer aber mit Bananen, Corny nussig und Powerade klar kommt, kann diesbezüglich eine Menge Schotter sparen.

Da wir uns alle total einig über Nahrungsmittel-Konzentrate sind, bleibt nur eine Frage, die sich aus MCs Frage ergibt, warum dieses Auflösezeugs immer so schmeckt wie Urin... X-)

---
de nihilo nihil

Ich nehm nach dem Training

Ich nehm nach dem Training immer "Professional" Eiweiß. (Erdbeer Rhabarber Geschmack)

Subjektiv fühle ich mich am nächsten Tag erholter und habe keinen extremen Muskelkater. (Soll ja angeblich gut für Muskelregeneration und Muskelaufbau sein)

Habs schon einmal mit und einmal ohne ausprobier nach einem 10km lauf. Macht scfhon ein Unterschied ;)

Außerdem schmeckt das Zeug verdammt gut =)

Apfelkuchen-Regeneration

Ja, Apfelkuchen innerlich und Pferdesalbe äußerlich ist echt ein Regenerations-Geheimtipp! Ob ich mir für den nächsten langen Lauf ein Stück Apfelkuchen falten und einpacken kann??? Nach 17 km war ich gestern jedenfalls froh eins von diesen klebrigen Gels einfahren zu können, um meinen knurrenden Magen zu beschäftigen... Lecker ist was anderes und man ist die restlichen km damit beschäftigt, zu überlegen, ob man von dem kostbaren Wasser etwas über die verklebten Hände laufen lässt oder nicht. Die Marshmellows hingegen finde ich cool, sind nur ein bisschen voluminös und da man die in 2 Teile zerbeißen und in die Backentaschen schieben soll zum Auflösen sorgt man wenigstens für Erheiterung bei den Mitläufern ("wafff haffst du gefagff?") und den Entgegenkommenden ("Oh, ein Riesenhamster im Laufkostüm!"). Aber die Hände bleiben klebfrei.

Ihr seid herzlich willkommen im Laufrevier MC!!

Kein Problem, ihr könnt gerne kommen! Wolltet ihr nicht ohnehin in die Berge fahren? Dann könntet ihr euch schon mal ein kleines bisschen auf die Höhenmeter einstimmen!

Felix Magath war ja mal Trainer beim VfB Stuttgart und hatte seine Jungs immer kräftig in die Mangel genommen, was ihm den Spitznamen Quälix Magath einbrachte.

Er hätte an unserer Laufstrecke seine helle Freude gehabt! ;-))

Hier noch ein kleines Update: Ich habe so gut wie keinen Muskelkater! Ob das von der Urin-Brause kommt?!?!? Egal, einen Tag Muskelkater kann man schon mal aushalten, denn dann ist der Lauf ohnehin schon gelaufen!

laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links