Hallo!
Ich lauf seit ca. 3 Jahren regelmäßig min. 1 x pro Woche 10 km.
Dieses Jahr habe ich mein Trainingspensum gesteigert um meinen ersten HM absolvieren zu können. Diesen habe ich mit 2:01:13 glücklich geschafft.
Meine 10 km Hausstrecke laufe ich zur Zeit in 54 - 55 Minuten (mit einigen Steigungen).

Da mir das Laufen sehr Spaß macht, habe ich mir ein Buch über Marathontrainung und eine Polar-Uhr zugelegt.

Als erstes habe ich meine Ruhepuls morgens im Bett gemessen. Super! Die Uhr kam auf einen Wert von 52.

Also weiter zum Laufen, die Pulswerte sollten dann doch o.k. sein und locker in dem im Trainingsplan angegeben Bereich liegen.

Beim lockeren Dauerlauf kam der erste Schock (10 km in 1:10 / 160 HF statt 135 - 140) oder beim Radfahren (18 km/h 145 HF statt 120 - 125) in der Ebene zudem lagen meine Werte immer um ca. 30 Pulsschläge höher als bei meinen Tainingspartnern. Am Berg erreicht mein Puls dann max. 178 egal ob beim Laufen oder auf dem Rad, bei den Trainingspartner waren es max. 160. Bei einer Pause nach den Anstrenungen am Berg geht der Puls dann innerhalb von einer Minuten auch locker wieder um min 35 - 40 Schläge zurück.

Wenn ich dem errechneten Bereich von GA1 oder GA2 bis 80% max. HF Laufe oder Radfahre habe ich dauernd das Gefühl mit "angezogener Handbremse" unterwegs zu sein und muß mich ständig selbst bremsen. Laufe/radle ich im Bereich von ca. 85% HF habe ich ein gutes Gefühl, bin leicht angestrengt und habe am nächsten Tag trotzdem keinen Muskelkater oder Verspannungen.

Zur Berechnung der max. Herzfrequenz habe ich die Formel 226(für Frauen) - Alter (37)herangezogen.

Sind meine Werte normal, oder sollte ich mal zum Karidologen gehen und mich untersuchen lassen? Auf einer Inernetseite einer Krankenkasse habe ich gelesen, dass eine Ruhepuls unter 58 bedenklich ist und man das Herz untersuchen lassen sollte.

Weiß einer warum meine Werte (Ruhepuls zu Belastungspuls) im Vergleich zu anderen so extrem sind, obwohl ich mich in den höhren Pulsfrequenzbereichen wohlfühle und keinen Muskelkater,Kopfschmerzen oder sonstige Zipperlein bekomme?

Herzfrequenz

Hallo,
deine Werte sind absolut normal.
Du kannst keine Herzfrequenzwerte mit anderen Läufern vergleichen, weil jeder Mensch verschieden ist!!!
Deinen Maximalpuls nach dieser Formel zu berechnen ist nicht gerade das optimale, vielmehr solltest Du ihn selbst ermitteln, z.B. so:
laufe dich ca. 10 Minuten schön ruhig ein
laufe ca 2km "was geht", versuche die letzten 100 Meter nochmals zuzulegen, sieh im "Ziel" auf deine Pulsuhr - das ist deine maximale Herzfrequenz (der höchste Wert, auch wenn er erst Sekunden danach angezeigt wird), denn auch diese Methode (Herzfrequenzmessung) ist nicht 100% optimal, da sie u.a. zeitverzögert ist
laufe dich wieder ca. 10 Minuten schön ruhig aus

Es ist auch normal, daß man sich im Bereich 80-85% wohler fühlt, es einem zumindest vom Gefühl her, leicht fällt; um aber einen optiomalen Trainingseffekt zu erreichen, muß man halt auch die in den Trainingsplänen angegebenen Werte einhalten (die ja nur auf %Baasis sein können, sonst wäre es ein Witz)
Der Kardiologe würde sich freuen;)
Die Internetseite der Krankenkasse ist nicht für Sportler gedacht, sondern für die "normale" Bevölkerung
eine niedrige Ruheherzfrequenz ist bei Ausdauersportlern normal, auch Werte deutlich unter 50 sind absolut normal

ich hoffe dir etwas weitergeholfen zu haben, bzw. dich beruhigt zu haben, nicht daß deine Hf vor lauter Panik in irgendwelche ungeahnten Höhen schießt:)

Herzfrequenz

Hi,
ich wollte Dich bzgl. Ruhepuls nur mal beruhigen. Ich habe einen Ruhepuls von 42 (47 J. alt, männl., bezeichne mich mal als mittelmäßigen Sportler - Laufen u. etwas Fußball).
Bei einer Polar kannst Du doch nach Eingabe Deiner persönl. Werte Deinen aeroben Frequenzbereich feststellen. Wenn Du Dich beim Laufen dann in diesem Bereich bewegst, machst Du nichts falsch. Am Anfang fühlt es sich zwar meist an, als ob Du spazieren gehst, Du liegst aber richtig und läufst gesund! Und das ist wichtig!

Viel Spaß noch!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links