Benutzerbild von crema-catalana

Gestern Abend war ich schon in den Sportklamotten, aber irgendwie fehlte die Lust. Das Wetter war komisch drückend und ich habe dauernd überlegt, ob ich nun laufen soll oder erst heute früh. Dann rief mein Schatz an, dass er auf dem Heimweg ist - prima, das war die Ausrede, die ich brauchte. Also die Klamotten vors Bett gelegt, damit ich gleich heute früh reinschlupfe und loslaufe. Ok, ein Kaffee und Flüssig-Frühstück muss sein. Schnell die E-Mails checken, das fällige Update anstoßen, huch, da grummelt der Darm. Na, dann erst mal das erledigen, damit es kein Unglück auf der Strecke gibt. Und so wurde es dann 8:45 bis ich endlich losgekommen bin. Unterwegs fiel mir dann auf, dass das seit 3 Wochen der erste Lauf alleine ist. Erst war ich versucht, einen Tempolauf draus zu machen, dann hat die Vernunft gesiegt, angesichts des geplanten 30 km Laufs am Sonntag. Also GA1 Tempo. Seit meinem Urlaub ist aber mein Puls höher als sonst, vielleicht, weil es so anstrengend ist, das super-sauerstoff-angereicherte Blut rumzupumpen? ;-) Naja, oder doch eher, weil ich halt im Urlaub nicht gelaufen bin... Egal, war ein schöner Lauf, GA 1 oder 2 hin oder her.

0

wär ich mal so schlau !

Weise Entscheidung den Lauf heute etwas ruhiger an gehen zu lassen! Wäre ich mal auch so schlau. Habe Mittwoch mein Tempotraining voll durchgezogen und leide jetzt um so mehr. Heute Morgen 32.5 Km gelaufen, zwar in einer guten Zeit, 3:07h, Hf 135, aber jetzt will jeder Schritt wohl überlegt sein. Beine doch etwas lädiert, zum Glück hat meine Tochter im Supermarkt die Sachen zusammen getragen, während ich mich am Einkaufswagen festgehalten habe. In 2 wochen werde auch Vernuft walten lassen.

wow!

32,5 km ... ich verneige mich voll Respekt! Und die HF klingt ziemlich relaxt (selbst für mich Niedrigpulsi). Neid!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links