Benutzerbild von miwo

Cyrill und ich haben wir gemeinsam unsere Runde in Angriff genommen. Er hatte gestern sogar noch Volleyballtraining mitgemacht, also hatte er schon gewarnt, das es keine tolle Zeit werden würde. Umso erstaunter war ich über die Zeit von 39:20. Ich bin zwar allein 34:26 gelaufen, aber für Cyrill und dem Volleyballtraining in den Beinen war das eine gute Zeit.

Ihm wäre es schon nicht mehr so schwer gefallen, die Runde locker zu laufen, als noch beim letzten Mal. Scheinbar kommt er so langsam in Fahrt und wir können die nächsten Läufe wieder mehr auf Zeit laufen.

Vor dem 03.10. wollen wir schon mal vorab eine Proberunde auf der Strecke des diesjährigen Radio-MK-Laufs in Halver absolvieren. Mal sehen, wann wir einen Termin dafür finden. Da wir nur die Wochenenden hierfür nutzen können, wird es schon fast knapp...

0

Google Links