Benutzerbild von Dirk Stein

Mein erster bei jogmap eingetragener Lauf datiert vom 26.08.2007.
Gestern bin ich (kilometermäßig) in Bagdad angekommen. Da nun aber bekanntlicherweise Bagdad derzeit nicht gerade ´ne Top-Partylocation ist, hab ich beschlossen, mein jogmap-Silvester mit ´nem langen Lauf statt ´nem Feuerwerk zu feiern. So hab ich dann die irakische Hauptstadt 35,8 Kilometer hinter mir gelassen.

Auf der ganzen Reise habe ich (kalorienmäßig) 344 Döner verbraucht (oder 810 MagnumClassic *g* - wieviel Portionen crema catalana das waren, weiss ich leider nicht). Bei ´nem Preis von 3 Euro 50 pro Döner ist die Rennerei also ganz schön teuer. Da hätt´ ich mir auch ein Flugticket - sogar Business Class - holen können...

Wie dramatisch sich meine Laufsucht auswirkt, sieht man aber auch hieran:

Bekanntlich entscheidet sich innerhalb der ersten 3 Sekunden, ob zwei Menschen zu einander passen. Statt sinnlos durch die Gegend zu rennen, hätte ich auch 379.505 mal die Chance wahrnehmen können, die Frau für´s Leben zu finden. Im Gegensatz zur ewigen jogmap-Läufer-"Hitliste" wäre ich bei ´ner Frau allerdings nicht mit Platz 126 zufrieden...
Andererseits hätte sich ja möglicherweise auch an den 161 Tagen, an denen ich nicht gelaufen bin, was ergeben können...

Allerdings bin ich aber auch mit meinem Leben als laufende, mich-alleinerziehende, berufstätige "Hausfrau" mehr als zufrieden. Ich werd´ also weiter laufen. Mal sehn, wo (mich) das noch hin führt. Wär ich 16 Monate früher losgelaufen, hätte ich´s noch pünktlich zu Olympia bis nach Peking geschafft.

0

Moin !

Ich schätze mit 344 Dönern im Bauch statt vielen Kilometern in den Beinen, hättest Du es sogar bis nach Tokio geschafft - zum Sumoringen ;-)

Munter!
Alex

Hallo Dirk, Glückwunsch zu

Hallo Dirk,
Glückwunsch zu einem Jahr Jogmap-Lauferei oder Grüße von Laufsüchtigen zu Laufsüchtigen. Ob es aber 35,8 Kilometer hinter Bagdad so viel sicherer ist, wage ich zu bezweifeln. Hoffentlich passiert Dir nix ...
jog on ra1

*grins*

..ein typischer Dirk-Stein-Blog , was sonst...*g*

zum Glück weiß ich , wieviel km Du so gesammelt hast...rechnen tu ich nicht gerne

aber demnächst bis...hmmm...wie heißt der kleine Stern hinterm Mond ???

beste grüße , christine

PS : nur mal so....was wär das eigentlich in Chips , Bier und Schokolade ?????

Wie heißt's so schön?

"Döner macht schöner!" Da sind doch die drei fuffzig gut angelegt! Aber nur wenn du "mit scharrrff" nimmst! ;-)

Das ist halt das Schöne am Laufen, vor allem an der Marathonvorbereitung - man kann, ja man muss sogar - danach so richtig zulangen - auch bei den Kalorienbomben! ;-))

Was das andere angeht - es kommt so, wie es kommen muss! Irgendwann läuft dir mal eine ganz überraschend über den Weg (sei's auf der Laufstrecke, beim Dönerstand, an der Gefriertruhe oder sonstwo...) und zwar dann, wenn du am allerwenigsten damit rechnest! Weiterhin viel Spaß beim Kalorien verbrauchen! ;-))

Viele Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

über 3500km ????

Meine Herren.......
na dann ess ich doch lieber den ein oder anderen Döner....
Starke Leistung !

LG
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Herzlichen Glückwunsch -

Herzlichen Glückwunsch - sowohl zu deiner Leistung als auch zu diesem äußerst witzigen Artikel :).

1 mal crema catalana, bitte...

Also ich biete bestimmt für mehr als 344 Döner Energie ;-)
Aber das so zusammenlaufen ist schon eine reife Leistung! Keep on running!!!

:-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links