Hallo zusammen,

hatte jemand von Euch schon mal Probleme wegen einer Gelekfunktionsstörung/-blockierung? Nennt sich irgendwie SIG Blockierung (Sakroiliakalgelenksblockierung)....
Ist jedenfalls ganz prickelnd! Hab Rückenschmerzen, mir tut die Hüfte weh, lange sitzen ist Mist, eigentlich kann ich gar nichts so wirklich machen....laufen?
Kann sowas auch vom (falschen?) laufen kommen? Hab dieses Jahr so richtig damit angefangen, aber mehr als 50-70 km pro Monat laufe ich nicht wirklich!
Wenn jemand das schon mal hatte: was hat geholfen? Laufen selber bereitet mir keine Schmerzen, aber ich weiss halt auch nicht, ob es dadurch nicht doch noch schlimmer wird.
Am Mittwoch starte ich mit manueller Therapie beim Physiotherapeuten.
Bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße an den aktiven Part von Euch!

rotrunner

Einrenken lassen

Lass' dich richtig einrenken und mach' Laufschule (Lauf-ABC, Lauftechnik), das hilft auf Dauer.

Blockierungen

kennt vermutlich fast jeder Läufer. Die im ISG (Iliosakralgelenk) ist vermutlich die häufigste. Ich habe die des Öfteren, allerdings merke ich davon nichts oder erst, wenn es schon fast zu spät ist. Warum das blockiert, da gibt es unterschiedliche Ansätze zwischen meinem Orthopäden und dem Physiotherapeuten. Aber ich kann mich dem Vorkommentar anschließen, so eine Blockierung löst dir ein Physiotherapeut. Evtl. zeigt er dir auch Übungen zur Kräftigung der unteren Rückenmuskulatur. Eigentlich glaube ich nicht, dass es durch das Laufen kommt, deine Kilometerumfänge sind nicht so gravierend (es sei denn, die Schuhe sind nicht für deinen Laufstil geeignet).
Alles Gute
tuboturtle

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links