Benutzerbild von Solskinn

Naja, das war der so genannte ,,Heldenlauf" in Hamburg-Blankenese. Sah er auf der Karte noch ganz einfach aus, so hatte dieser Lauf es wirklich in sich:

Nach lockeren ersten fünf, sechs Kilometern mussten wir durch teilweise richtig hügeliges Gelände, durften Treppen steigen. Das zog sich dann auch durch das Blankeneser Treppenviertel. Da möchte ich kein Postbote sein (kleiner Scherz am Rande). Zwar habe ich nie daran gedacht, auszusteigen, doch das Treppenauf- und ab schmerzte unwahrscheinlich. Aber nicht nur die Treppen machten einem zu schaffen, auch die Steigungen der Strecke, so dass man richtig aus der Puste kam.

Im Gegensatz zum Halbmarathon in Hamburg hatte ich diesmal ein eigenes Getränk für den Schluss mit, schließlich waren nur drei Wasserstellen auf dem Plan vermerkt, doch zu meiner Überraschung gab es zwischen Kilometer 17 und 18 dann doch noch einen Stand, so dass ich wenig von meinem eigenen Getränk benötigte.

Nach 1:51:47 Stunde bin ich dann ins Ziel gekommen und war froh, als ich das erste alkoholfreie Bier genießen konnte. Es folgten noch zwei weitere, ehe ich im benachbarten Gymnasium die Duschen aufsuchte.

Was bleibt? Vielleicht die kleine Enttäuschung über die Medaille und auch über das T-Shirt. Wer 29,50 Euro für den Lauf bezahlt, rechnet eigentlich damit, dass nicht nur das T-Shirt ein wenig hochwertiger sein könnte, nein, auch die Medaille ist nur ein bedrucktes Stück Blech. Sieht nicht sehr hochwertig aus, da gab es bei anderen Läufen (u.a. Marathon Hamburg, Halbmarathon Hamburg) interessantere und schönere Erinnerungsstücke.

Und trotzdem ... keine Frage ... der Hinweis auf den wohl schönsten Halbmarathon in Deutschland ... den muss ich unterschreiben. Trotz Gegenwind, trotz Treppen und trotz des ständigen Auf und Ab, so dass ich wohl im nächsten Jahr erneut durch das Treppenviertel laufen werde.

0

Blankenese war schon immer etwas teurer

Glückwunsch zum Lauf. Ich weiß, das ist höllisch bergig, hätte ich auch nicht vermutet. Ich arbeite ab und zu in HH und laufe dann in dieser Gegend.
Und was die Medaille angeht: Blankenese war schon immer etwas teurer ;-))
Ich war beim Müritz-Lauf, da gibt's für 35 € ne schicke Medaille, echt schwer und solide, 1 Essen und 1 Bier geschenkt. Und du darfst 76 km laufen. Das wär doch ne Alternative oder?!

Leben ist Bewegung

Wärst Du dort Postbote

...wärste nicht aus der Puste gekommen ;)) Glückwunsch!

Helge

Ja, der ist extrem...

...heftig, mir vom vergangenen Jahr noch lebhaft in Erinnerung. Da wusste ich auch zwischen km 12 und 20 nicht, ob ich überhaupt ankommen würde...

Da haste echt 'ne ordentliche Zeit hingelegt.

Heute bin ich mit Arbeitskollegen den kleinen (11km) gelaufen und hatte eine Menge Spaß, für den ich auch das Training in den Harburger Bergen verantwortlich mache. Das bringt's voll.

Ich glaube, nächstes Jahr gebe ich mir wieder den HM - und dann möchte ich den zweiten Teil mit den ganzen Horrortreppen schön souverän laufen...

---
de nihilo nihil

Heldenlauf?

Ich hab mir jetzt auch mal den "Heldenlauf" angesehen. Wirklich eine traumhafte Strecke mit wunderschönen Ausblicken. Aber ich hatte ihn mir nach dem, was ich darüber gelesen hatte, deutlich schwieriger vorgestellt. Da soll wohl ein Mythos aufgebaut werden. Ich hatte ihn als Vorbereitungslauf für den Schwarzwald-Marathon in meinen Trainingsplan eingebaut. Ok, 3 längere Treppen, aber es ist insgesamt recht moderat, wenn auch natürlich kein Halbmarathon für eine Top-Zeit.

Für Hamburger Verhältnisse mag es bergig sein, aber wenn ich mit meiner Laufgruppe am Dienstag eine 10km-Runde von meinem Arbeitsplatz aus laufe, haben wir mehr Höhenunterschied auf der Strecke.

Beim Heldenlauf sind es in der Summe 260 Anstiegsmeter (laut meinem Polar-Höhenmesser).

Fazit: den kann jeder schaffen, der einen Halbmarathon läuft und es ist eine großartige Strecke - nur der Heldenmythos ist etwas überzogen.

Uhrli

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links