Benutzerbild von Flyingrunner

Heute habe ich mal etwas ganz anderes ausprobiert. Nach einem Tag Laufpause und dem Erfolg der 10km Hürde vorgestern bin ich heute morgen um 5 Uhr (!!) aufgestanden um mal das frühmorgendliche Joggen auszuprobieren und ich muss sagen:

Es war unglaublich!

Der See (Schlachtensse / Krumme Lanke, Berlin) dampfte vom Regen und ich war weit und breit der einzige im Wald - und das an einem Sonntag!

Ich bin meine "Standardrunde" von 8,2km gelaufen und werde das sicher wieder tun. Vorher eine Banane hatte gereicht und ich fühlte mich fit genug, der Regen und die Uhrzeit haben mich eher angestachelt als behindert. Wäre sogar noch etwas weiter gelaufen, wollte es aber bei 15 Grad / Regen nicht zu sehr übertreiben - morgen ist auch noch ein Tag :-)

Ich kratze am Hügel die Überwinding - sprich, noch ein paar Tage und ich habe mich dran gewöhnt *freu* (Bisher hatte ich nach ein paar Tagen aufgegeben)

0

Google Links