Benutzerbild von strider

Ich dachte bislang meinen ersten (Jedermann)Triathon (am 31.8.) normal in Badekleidung schwimmen zu können (sind nur 300m...). Das Schwimmtraining der letzten Woche im Freibad bei (angeblich) 17 Grad Wassertemperatur ließ mir jedoch die Arme und Beine einfrieren und die Nieren freuten sich :-( Bei der Vorstellung, danach noch Rad fahren zu müssen, gefror mir auch gleich das Blut in den Adern!

Also doch Neopren??? Aber ich habe keinen, kenne auch niemanden, der mir einen Anzug leihen könnte, und ein Blick ins Internet ließ mich angesichts der Preise gaaaaanz tief durchatmen. Also, guter Rat ist teuer:

a) Taugen auch Neoprenanzüge für unter 100 Eur etwas - ich meine, nicht fürs Leben, für meinen ersten Triathlon würde mir reichen??

b) Was ist der Unterschied zwischen den Anzügen, die auch für Surfen usw. geeignet sind, und den speziell für Triathlon angegebenen Anzügen? (mal abgesehen vom Preis ;-)

b) Welcher Versand liefert schnell - wer hat Erfahrung?

c) Welche Stärke braucht so ein Hobby-Freibad-Schwimmerin wie ich???? (von 2mm bis 7mm gibt es offenbar alles)

Ich bin eher Brustschwimmerin mit ersten Kraulansätzen (weiß aber nicht, wie lange ich Kraul durchhalte); der Wettkampf ist im Freibad.

Bin für jeden Rat dankbar!

Kein leichtes Thema

Hi Strider,

indertat fast "klassische" Fragen, die Du da hast. Ging mir vor ein paar Monaten genau so. Ein paar Ideen hätte ich, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

a) Bei einigen Tria-Veranstaltungen, zb. dem Cityman hier in Hamburg, gibt es einen Verleih von Neos. Vielleicht checkst Du das bei Euch mal?

b) die Billigvariante ist eher nicht zu empfehlen. Das liegt am Material des Neopren, das dann zu steif ist und Dir eher weh tut. Nun wird das bei 300m niemanden umbringen, ist aber längerfristig sicherlich ein Thema. Vielleicht was gebrauchtes?

c) Ganz wichtig wg. Brustschwimmen: die Beine schwimmen bei einem ordentlichen Neo mit etwas Stärke oben wie ein Korken (ist zumindest bei mir im 2XU Anzug so). Da geht dann bei Brust nur in Kombination "Kraul Beine", was ich z.b. echt nicht gut kann. Der klassische Beinschlag funktioniert nicht recht. Man muss das echt üben! Alternative, so hab ich es gelöst: Shorty-Anzug oder ein Neo-Shirt. Gibt es beides; Shorty z.b. für Taucher oder Surfer / Wasserskifahrer und die Shirts speziell für Surfer. So eines hatte ich noch von früher und es erwies sich als total praktisch -- denn man kühlt nicht so aus am Oberkörper und die Beine sind trotzdem frei.

Vielleicht hift's ja ein wenig. Viel Erfolg und Spaß beim ersten Tri :)

Helge

Danke

Das mit dem Neo-Shirt ist eine Idee! Hält zumindest den Oberkörper etwas wärmer, die Beine kommen ja auf dem Rad noch zum Einsatz ;-)

Danke, Helge!

Neo!!!

Hallo Strider,
meine ersten Triathlon`s bin ich in einem Tri-Anzug gestartet, den ich günstig bei ebay ersteiget habe.Auch bei 16Grad Wassertemperatur! Dieser hat den Vorteil, dass er schnell trocknet und du dir eben nicht nach 40km auf dem Fahrrad den A.... abfrierst!
Den trage ich immer noch am liebsten, jedoch habe ich mittlerweile durch eine Vereinskameradin einen Neo günstig bekommen. Er sitzt zwar nicht optimal, da er ein wenig zu groß ist, aber ich denke, dass es für meine Ansprüche reicht! Ich würde dir aber empfehlen, jeden Neo vor dem Kauf anzuprobieren, da dieser wirklich gut sitzen muss. Wenn du Modell und Größe weißt, die dir 100% passen, dann steht einer Ersteigerung bei ebay nichts mehr im Weg!!!
Wenn du dir sicher bist, dass du diesen Sport weiterhin betreiben möchtest, dann guck dich doch in Ruhe nach einem Neo um, der dich Pfeilschnell werden lässt!!!!!
Lies dir Testberichte durch, spreche mit anderen Triathlethen und du wirst sehr schnell herausfinden, was für dich passend ist.
Viele Firmen bieten sogenannte Testschwimmen mit Neo an, da kannst du herausfinden welcher deinen Wünschen am nächsten kommt.
Mach dich bloss nicht verrückt!!!!!
Viel Spass am 31. und bis bald,
Kona

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links