Benutzerbild von 2lexandra

Stimmt Ihr zu, dass man in der Woche vor dem HM wesentlich weniger trainieren soll? Hatte zwei Wochen Urlaub und konnte erstmals dem entsprechend mehr längere Läufe sammeln. Letzte Woche bin ich auf 70 km gekommen, in dieser Woche sind es bisher knapp 50 km. Mir fehlen noch 4 km bis zu der ersten 500, seit ich bei jogmap bin. :-)
Nächsten Sonntag möchte ich den HM laufen mit dem 1. Ziel gut anzukommen und dem 2. Ziel, dass alles unter 2 Stunden 20 Minuten super ist.
Eigentlich gut, dass ich ab Montag wieder arbeiten muss, merke ich doch, dass ich ganz schön aufgeregt bin. Manchmal denke ich, dass ich gar nicht antreten werde, dann wieder; come on, just do it...
Trinken und laufen oder besser gehen beim Trinken oder schaun wir mal??
Sorry, für mein durcheinander Geschreibe, melde mich mal ab,

et kütt wie et kütt

Akeks

0

Tapering

hallo 2lexandra,
ich würde Dir auf jeden fall raten, das training deutlich in der letzten woche vor dem wettkampf zu reduzieren. das rät auch der laufpapst H. Steffny. Zumal Du in der letzten zeit offensichtlich reichlich Kilometer gesammelt hast. Ich würde an deiner stelle vielleicht noch zwei ruhige Dauerläufe von max. 10 km in der letzten woche machen und zwei tage vor dem allesentscheidenden Ereignis dem Körper eine Pause gönnen. Du brauchst die Kraft mindestens ab km 12. Und die Aufregung vor dem ersten Wettkampf ist völlig normal und auch gut so. Mir ging das auch so, der erste Wettkampf hat mich bis in den Schlaf verfolgt.
Also dann, viel Spaß und eine gute Zeit für Dich und vor allem keine verletzung
Gruß michael

Hallo Michael, danke für

Hallo Michael,
danke für Deine Ratschläge, tun sehr gut :-)
Manchmal denke ich ich sei ganz schön übermütig mich bei einem Wettkampf an zu melden, laufe doch erst seit Februar und bin Bj `60, andererseits macht mir das Laufen einen riesen Spaß. gerade die langen Läufe. Hoffe den verderbe ich mir jetzt nicht.
Liebe Grüße von
Akeks

Die Seele läuft mit

Hi! Also ich fahre das

Hi!
Also ich fahre das Training vor den mir wichtigen Wettkämpfen auch immer runter. Am nächsten Sonntag lauf ich HM und meinen letzten lauf hab ich am Donnerstag gemacht (8 KM im angestrebten HM Tempo). Heute war noch mal Schwimmen angesagt und morgen mach ich mal keinen Sport.
Jeder mag das anders empfinden aber für mich scheind das der Richtige weg zu sein.
Du wirst dich Wundern um wie viel schneller man im Wettkampf laufen kann (bei mir sind das ca.30sec/pro KM auf HM)!
Viel Spaß bei deinem Debüt

Gänseblümchenpflücker

Tapering

Hi,
schau mal nach dem Begriff Tapering.Kurz geschrieben, ja du hast recht.
mfg
cabby

Wird!

Die Woche vor dem HM soll man es ruhig angehen lassen und Kräfte sammeln, das Training ist gemacht, jetzt ist Erholung wichtig. An den Verpflegungsstationen ist es besser die Becher zu schnappen und im Gehen zu trinken, dadurch verliert man kaum Zeit und man bekommt doch deutlich mehr in den Mund... Versuche, den HM zu genießen und laufe mit Siegerpose ins Ziel! Einen HM zu schaffen ist erst mal grandios, um tolle Zeiten kann man sich im Zweifel auch beim nächsten HM kümmern... Also: relax & enjoy!!!

DANKE!!! :-) best

DANKE!!! :-)

best wishes
Akeks

Die Seele läuft mit

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links