Heute morgen um 5:30 Uhr bin ich wieder mal durch die Remscheider Wälder gelaufen, und war völlig überrascht, plötzlich ein kleinen Licht in der Ferne auf mich zukommen zu sehen. Tatsächlich ein anderer Läufer zu dieser frühen Stunde - kaum zu glauben. Da es zunehmend schwieriger wird, den Waldboden zu sehen, werd ich mich wohl auch mal nach so einer Lampe umsehen.

Nachdem ich mich nach dem 10 km Erfolg mit neuen Laufschuhen belohnt habe, dachte ich nun: Damit laufen sich die 10 km sicher fast von selbst, musste dann aber leider einsehen, das mir die Strecke heute schwerer viel als noch vor 2 Tagen. Mein Puls war viel zu hoch (vielleicht hab ich auch vor dem Lauf nicht genug getrunken?!?), ich habe es aber nicht geschafft, langsamer zu laufen. Seltsam.

Dann fing es bei km 4 wiedermal an zu regnen, und nach dem Schauer nach km 8 war ich richtig nass. Was ein Sommer.

Tja, und jetzt fang ich an, darüber nachzudenken was mein nächstes Ziel sein soll. Länger laufen? Schneller laufen? Ich werde wohl das Wochenende (und die nächsten Läufe) dazu nutzen, darüber nachzudenken.

VG, Jörg

0

Frühaufsteher

Respekt, dass du sooo früh raus gehst zum Joggen. Werde ich auch mal probieren!

Sag mal, stimmen die Zahlen in deinm Blog? Vom 107 Kg auf 93 in 2 Wochen?

Gruß
Ben

13 kg in 14 Wochen

Da hab ich mich wohl unverständlich ausgedrückt. Anfang Mai hatte ich 107 kg und hab 11 kg durch Ernährungsumstellung abgenommen bevor ich vor 2 Wochen das laufen anfing. In diesen 2 Wochen habe ich etwas über 2 Kilo abgenommen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links