Benutzerbild von Flyingrunner

Nachdem ich seit 2 Wochen wieder regelmäßig laufe, habe ich es gewagt meine Strecke heute weiter zu verlängern, nach vorher 8 km bin ich heute 10,4 km gelaufen :-) und habe somit meinen eigenen Streckenrekord augestellt (Puls im Durchschnitt ca. 140-155).

Ich kann allen den Vormittag zum Laufen nach einem einfachen Frühstück nur empfehlen.

Hoffe mal, ich halte nach 1-2 Tagen Pause die Strecke (8-10km) weiterhin durch.

Viel Spaß euch noch.

0

morgens laufen

ist auch am schönsten für mich.

Allermeistens sogar VOR dem Frühstück, das soll den Fettstoffwechsel gleich mit trainieren. Und dann muss sich der Körper nicht erst mit irgendwelchen Verdauungsvorgängen von Kohlenhydraten rumschlagen.

Ein paar Glas Wasser nach dem Aufstehen, dann kann die Runde auch mal etwas länger als 10 km werden, ohne das man gleich Angst vorm Verdursten haben muss! ;-)

Dir weiterhin viel Spaß, der Erfolg kommt mit der Regelmäßgikeit quasi von selbst.

LG,

L.

Wer im Wald sitzt, sollte nicht so laut rufen!

Glückwunsch

Ich hab' heute auch die 10 km zum 2ten mal durchgehalten und kann nachvollziehen, wie groß dieser Schritt für einen persönlich ist. Halte durch.

Vormittags laufe ich auch am liebsten (wenn man 5:30 Uhr "Vormittag" nennen darf, allerdings bevorzuge auch ich, vorher ausser ein paar Glas Wasser nichts zu mir zu nehmen.

Aber so ist jeder anders.

Glückwunsch,

jörg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links