Benutzerbild von hanes

So, aufgrund von "verschlafen" hatte ich Heute morgen zuwenig Zeit den geplanten 15km Lauf zu machen. Konnte mich zum Glück überhaupt aufraffen und bin dann schnell auf den Sportplatz ein paar "schnelle" Runden drehen.
Also eigentlich ohne Plan, hatte quasi Bock am schnellen Laufen.
Da wollte ich erstmal 400m für mich stoppen, mal schauen was rauskommt. Aber nach 100m in dem Tempo tat mir mein linkes Knie weh, so dass ich daraus einen km gestoppt habe. (Bei dem 1km Tempo tat nichts weh, nur wenn ich Sprinte also 100m oder 400m Tempo) Anschließend bin ich dann dochmal 400m schnell, aber musste wieder abbremsen weil mir mein Knie wehtat. Anschließend dann noch einen km schnell und dann wollte ich mal den Cooper - Test machen. Habe ich aber abgebrochen, weil ich dann doch keine Lust hatte mich völlig zu verausgaben.
Anbei die gestoppten Daten:

Einlaufen 750m
1km 4:03 @ 80%/87%
400m 1:29.6 @ 79%/89%
1km 4:24 @ 79%/89%
2km 8:28.3 @ 85%/94% (Cooper, aber abgebrochen weil kein Bock ;))
Auslaufen 750m

Bei den 2km habe ich jeweils die 400m Runden gestoppt:

1. 1:49.7 @ 75%/82% Tempo 4:34min/km
2. 1:44.8 @ 84%/86% Tempo 4:21min/km
3. 1:40.6 @ 87%/88% Tempo 4:11min/km
4. 1:38.5 @ 89%/90% Tempo 4:06min/km
5. 1:34.7 @ 92%/94% Tempo 3:58min/km

Vermutlich wären noch 2 weitere Runden im 4er Tempo gegangen.

Zwischen den Läufen habe ich jeweils kurze Trab oder Gehpausen gemacht.
Insgesamt hab ich mich nicht ausgepowert wie man an den Pulswerten sehen kann. Besonders die 400m sind natürlich viel schneller machbar, aber da muss ich erstmal das Knie abklären. Ist komisch, dass es nur beim Sprint wehtut ...

0

Danke. Das gibt mir mind.

Danke. Das gibt mir mind. wieder Kraft, dass noch nicht alles vorbei ist :)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links