Der Tag begann relativ euphorisch, denn das erste mal nach sehr langer Zeit zeigte die Waage eine 93 vor dem Komma. Ein guter Anlass, heute die 10 km Marke zu knacken.

Anfangs lief es auch ganz gut, der Puls war auffallend niedrig und den gestrigen Tag schien ich gut verkraftet zu haben. Doch im Wald wurde offensichtlich: Es ist dunkler als sonst. Dicke Wolken trieben am Himmel und bei km 4 fing es dann leicht an zu regnen. Aber im Wald wird man ja nicht nass, also den Berg rauf und auf zur 2ten Runde. Mit der Zeit merkte ich, das meine Beine immer schwerer wurden, und ich sah mit "Freuden" der Schlusssteigung entgegen. Diese wurde nämlich von einem kräftigen Regenschauer begleitet. Wer ist eigentlich auf die blöde Idee mit dem Laufen gekommen...

Aber Aufgeben ist nicht, nasser werden konnte ich auch nicht mehr, und so erreichte ich nach 1:14 h Glücklich mein Ziel.

0

Glückwunsch! Das erste Mal

Glückwunsch! Das erste Mal 10km zu knacken ist ein supertolles Gefühl! Erinnere Dich dran, wenn die Beine wieder mal schwer werden oder es regnet! Wenn Du das alle zwei Tage machst siehst Du in Kürze die 92.....

Nur 'ne Frage...

... läufst du jeden Tag? So klingt dein Beitrag nämlich. Dann ist es kein Wunder, dass du schwere Beine hast. Gönne dir mal etwas Ruhe zwischen dem Training, das tut deinem Körper gut und das nächste Training macht mehr Spaß.
Aber natürlich auch von mir ein dickes GLÜCKWUNSCH zum ersten Zehner!!! Das ist schon toll, oder?
Gruß
tuboturtle

Glückwunsch für die 10km.

Glückwunsch für die 10km. Ist nen geiles Gefühl, fand ich richtig gut bei meinen ersten!!!

Aber zum Glück bin ich trocken geblieben ;-)

Dann weiterhin viel Spass den ..

Danke

Danke für Eure Glückwünsche.

@turboturtle: Nein, ich lauf nicht jeden Tag, nur 3-4 mal pro Woche, je nachdem, ob ich am Wochenende dazu komme.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links