Benutzerbild von eha

Hat jemand Erfahrung, wie leichter bzw. schneller man läuft wenn man das Rauchen aufgehört hat?
Ich meine hier starkes Rauchen (30 oder mehr am Tag).

Eure Erfahrungen würden mich interesieren.
Danke für Antworten.
eha

....

Ich würde sagen das kann man nicht verallgemeinern...kommt drauf an wieviel Sport der Raucher macht oder nichtmacht. Ich würde aber schon wegen der Gesundheit aufhören - Sport und Rauchen passt nicht zusammen (meine Meinung)

Gruß

leicht wie ein floh:O)

bin nunmehr seit genau 50 tagen nichtraucher und kann dir berichten man wird natürlich schneller aber ich denke das ist insofern vernachlässigbar, als man einfach unglaublich mehr luft hat, der puls sinkt, man besser riechen und schmecken kann, man geld spart und das aufhören in kombination mit laufen, verhältnismäßig leicht ist(mir viel es jedenfalls sehr leicht;O)).

ich habe fast 20 jahre geraucht und in den letzten jahren locker 30 stück am tag gequalmt!

also nicht drüber nachdenken einfach machen, du wirst es nicht bereuen und keine sorge schneller laufen kannst du dann auch noch:O)

beste grüße

sobolero

ohne Rauch !

Hallo

Ich rauche seit Mai 07 nicht mehr. Habe teilweise locker 50! Kippen weggezogen.

Wenn mir jemand gesagt hätte, in einem Jahr läufst du locker 10 Km in unter einer Stunde, den hätte ich für verrückt erklärt. Je regelmäßiger ich laufe, desto schneller werde ich.

Das ist aber nicht der einzige Vorteil. Für mich ist Nichtrauchen eine ganz neue Lebensqualität.

Gruß herdi

hallo sobolero!Du bist

hallo sobolero!

Du bist genau mein Fall
Ich möchte am 26.10 einen 10 km lauf unter 60 min schaffen!
Momentan bin ich bei ca. 70 min.
Habe auch 20 Jahre keinen Sport betrieben,bin aber (vorher) unter 45 min die 10k gelaufen.
Am 24.08 (sonntag ist für mich dead line bzl. rauchen) daher stellt sich meine Frage!
laufe zZ. ca 90 km im Monat.
Wird man um eine Minute schneller ?

Das Nichtrauchen besser ist weiß ich eh!
Doch: die Summe der Laster ist immer gleich !

ob das realistisch ist...

kann ich dir nicht sagen,da es natürlich wichtig ist wie dein fitnessstand ist, wie alt du bist,etc...hierfür gibt es den jogmap 10k trainingsplan(unter wettkampf/training schauen).

ich hab zwar lange geraucht aber immer sport getrieben und laufe gezielt wieder seit 10.07. habe mein laufpensum langsam aber sicher auf mittlerweile ca. 100k die woche gesteigert. meine pb habe ich über 10k und im hm um jeweils gute 4min nach dem aufhören verbessert - ohne trainingsveränderung!

aber- mach dir nicht son stress mit den zeiten, schneller wirst du eh wenn du mit der scheiß raucherei aufhörst, wichtig is nur das du es tust! und dann ist es egal ob du nach sechs, zehn oder zwölf wochen dein ziel erreichst, hauptsache ist doch, du erreichst es überhaupt:O)

beste grüße und hau rein

Unterstützung

Hier gibts Online-Motivation: www.rauchfrei-online.de

Mal im Ernst...

Bin zwar kein Mediziner, aber "nur" aufgrund des Nichtrauchens werden sich doch kaum die Muskeln plötzlich so entwickeln, dass Du dadurch 1min / km schneller wirst.

Nicht falsch verstehen; bin selber Ex-Raucher (1,5 jahre clean) und habe keine grund Dich schlecht zu reden. 10km sub60 erreichst Du halt mit Tempotraining und nicht durchs rauchfreie Leben.

Stay clean, halt durch, lieben Gruss,

Helgman

Ohne Rauch geht´s auch!!!

Du solltest ganz unbedingt mit dem Rauchen aufhören, wenn Du laufn willst!!
Ich habe im letzten Jahr im November von heute auf morgen aufgehört und von Tag zu Tag gemerkt, dass ich viel fitter und atmungsaktiver wurde! Am Anfang habe ich immer noch mal gehustet während des Laufens (laufe nun seit fast 3 Jahren), nun aber habe ich mich deutlich gesteigert und eine ganz andere, viel intensivere Atmung, bei der ich meine, dass sie mir gut tut! Das Rauchen vermisse ich nun gar nicht mehr, höchstens mal das Laufen!!!Glaube mir-ohne Rauch geht`s auchund sogar viiiiel besser!

rauchfrei schneller

Hallo eha,

ich habe Anfang 2007 nach 17 Jahren wegen des Sports mit dem Rauchen aufgehört und seit der Zeit meine Halbmarathonbestzeit bei gleichem Trainingsumfang (natürlich ein Jahr mehr Training) um sechs Minuten verbessert. Wieviel davon aufs Nichtrauchen zurückzuführen ist, kann ich dir natürlich nicht sagen. Besonders merke ich die Verbesserung beim Schwimmen. Ich kann einfach einen Zug mehr machen bevor ich atmen muss. Ist schon ein gutes Gefühl. Viel Erfolg bei der Entwöhnung!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links