Benutzerbild von Verbena

Unglaublich... Hätte mir das jemand vor einem Jahr erzählt, wie viel ich heute laufe und was ich damit geschafft habe, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Ich kann es selbst nicht glauben.
Ich, 44 Jahre alt und 2007 im September 84Kg Gewicht bei 1.62m, habe immer mal wieder sporadisch Sport getrieben. War im Fitness-Club und habe soweit es mein Job zuließ ca 1-2 Mal in der Woche an diversen Kursen wie Step, Bauch-Beine-Po, Rückengymnastik teilgenommen. Habe mich auch ab und zu, peinlich berührt, mit hochrotem Kopf (vor Anstrengung) und schwitzend in laufender Bewegung um den Block getraut. Hat aber alles nichts gebracht, ich fühlte mich elend, hatte zu hohen Blutdruck und nahm zuzuzu...
Es mußte etwas geschehen!
Vielleicht doch das Laufen intensivieren??? Mit dem Fahrrad einen Waldweg ausgesucht und dann einmal die Woche ca 5 Km laufen war meine Vorstellung. Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte und ich nach einem Blick nach draußen doch lieber auf dem Sofa blieb, konnte ich nach einiger Zeit die Strecke doch ganz durchlaufen und mußte nicht zwischendurch immer mal wieder kriechen (so gefühlt,mit heraushängender Zunge und auf allen Vieren).
Ein Erfolgserlebnis stellte sich ein. Es blieb nicht nur bei dem einem Tag laufen, es wurden zwei Tage in der Woche, dann drei. Das Wetter war mir mittlerweile egal. Für Regentage habe ich mir eine gute Jacke gegönnt. Im Winter gab es einen dicken Sweater, Schal und Mütze. Da ich beruflich immer viel unterwegs bin, habe ich irgendwann das Sportzeug in den Koffer gepackt und laufe nun auf allen möglichen Laufbändern in den Hotels dieser Welt.
Ich komme nun auf 5-7 Läufe in der Woche und meine Strecken sind zwischen 5Km - 12Km lang. Bin zwar nicht die Schnellste, aber ich halte durch. Hätte nie gedacht, daß mein Körper zu so etwas fähig ist und er es mir auch so dankt. Der erhöhte Blutdruck hat sich gebessert, ich hatte heute Morgen auf der Waage 74Kg (okay, immer noch zu viel...aber ich arbeite daran). Bin nicht mehr so oft erkältet/krank und ich fühle mich einfach nur gut!!! Ich habe mein Essverhalten nicht so gravierend geändert, gönne mir gerne auch mal etwas Leckeres oder am Wochenende ein Glas Wein, das aber dann bewußt.
Ich muß zugeben, daß mich Jogmap auch sehr motiviert hat. Es war einfach spannend zu verfolgen, wie die Anzahl der gelaufenen Kilometer stetig anwuchs...und heute habe ich es geschafft:
ICH BIN IM 1000-ER CLUB!!!

Auch wenn ich manches Mal denke, daß ich doch leicht durchgeknallt bin, ich werde weiterlaufen und hoffentlich dadurch noch mehr in einem vernünftigen gesunden Rahmen abnehmen. Ich bin einfach süchtig danach geworden und es macht wahnsinnigen Spaß!

0

Willkommen

im Club :-) Gut gemacht!!!

Und weiter so!

LG, L.

Wer im Wald sitzt, sollte nicht so laut rufen!

Supi

... na dann auf zum 2000er-Club ;-)

habs auch gerade dahin

habs auch gerade dahin geschafft (seit Februar trage ich ein). ein bischen durchgekanllt muß man dafür auch sein. Bin ich jedenfalls auch. Weiter vile Spaß.
Gruß Schalk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links