Benutzerbild von kai76

Am Samstag habe ich meinen ersten Triathlon bestritten. Und ich muss sagen: Ich bin entsetzt.
Es hat super viel Spass gemacht, das mal vorne weg. Aber dazu haben zum großen Teil die Umstände des Laufs beigetragen.
Mein Laufbuddy Carsten und ich wollten nach diversen Halbmarathons und einigen Volksläufen mal einen Triathlon ausprobieren. Relativ spontan haben wir uns dann auch beim Hückeswagener Triathlon in der "Volksdistanz" angemeldet. Wir dachten, hier wären wir richtig untergebracht. Auch bei den Läufen, die wir bisher absolvierten, stand für uns weniger die Zeit als der Spass im Vordergrund. So galt es auch bei diesem Triathlon, einfach mal zu schauen, wie so was ist.
Ich musste mir erstmal ein Rennrad ausleihen, mein Kumpel ist mit seinem Uraltmountainbike angetreten.
Ich kann euch sagen, die Gesichter und Blicke waren Gold wert, als wir unsere Fahrräder aus dem Auto holten. Unsere klapprigen Oldtimer neben diesen Paar-Tausend-Euro-Bikes. Herrlich.
Ebenso beim Start: Die Hälfte der Läufer in schicken Schwimmneoprenanzügen, wir mit Badebuxe.
Es fällt schon auf, dass die Bandbreite der Teilnehmer eines Volkstriathlons bei weitem nicht die gleiche wie bei einem Volkslauf ist, bei dem es dicke, dünne, junge, alte und so weiter gibt.

Trotz unseres "schlechten" Materials hat es dennoch Spass gemacht. Nur in der Fahrraddisziplin ging es gar nicht. Mein Kumpel ist mit seinem Mountainbike gar nicht aus dem Quark gekommen. Da, wo ich eine Umdrehung mit den Pedalen machen musste, brauchte er acht. Für mich war es ein seeeehr gemütlicher Sonntagsradelausflug, für ihn war es die Hölle.
Nächstes Jahr gerne wieder, aber dann mit der richtigen Ausrüstung...

0

Immer noch rauchfrei??? :-)

Immer noch rauchfrei???

:-)

Rauchfrei

Ja, bin jetzt seit 13 Tagen, 20Std und 53min rauchfrei... Mittlerweile ohne größere Probleme! Schwierig ist es wie gehabt nur, wenn ich mit Freunden bei nem Bier zusammensitze...

Triathlon, Bier und Zigaretten

Hallo Kai,

mach dir keine Sorgen, auch das mit dem Bier geht irgendwann problemlos ohne Zigarette. Ich habe 17 Jahre geraucht und wegen Triathlon aufgehört. 2006 habe ich als Raucher meinen ersten Volkstriathlon gemacht, vier Wochen später den ersten Olympischen mit geliehenem Rennrad. 2007 habe ich dann den Entschluss gefaßt die Saison rauchfrei zu machen und dabei ist es irgendwie geblieben.

Ich konnte mir nicht so richtig vorstellen, dass Bier ohne Zigarette der selbe Genuß ist und hatte Angst, mit Rauchern auszugehen. Mittlerweile ist das vorbei. Vorletztes Wochenende habe ich die Ironman Mitteldistanz in Wiesbaden gemacht und 10 Minuten nach Überquerung des Zielstrichs ein herrliches Licher Pils genossen.

Also bleib weiterhin rauchfrei und kauf dir vor dem nächsten Triathlon ein Rennrad (Muss nicht mehrere 1000 Euro kosten. Ich habe meins für 650 bei ebay ersteigert und lande bei den Wettkämpfen immer im vorderen Viertel. Macht echt Spass, die teuren Dinger zu überholen:-)

Fast 2 Wochen. Du packst das

Fast 2 Wochen. Du packst das :-)

Ich bin jetzt seit 03.März rauchfrei und ich trink auch gern ein Bierle und ich muss sagen, mittlerweile ist es mir wurscht, ob neben mir geraucht wird oder nicht.

Die Zeit bringts !

Ich wünsch Dir aufjedenfall weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Denk immer dran wie Du Dich ärgern würdestm im nachhinein, wenn Du Dir ne Fluppe anzündest.

LG Sani

Glückwunsch!

Zum rauchfreien Leben!
Mir schmeckt das Bierchen inzwischen auch ohne Kippe :-)
allerdings ist die Rückfallgefahr dann etwas erhöht!
Weiterhin viel Erfolg

_____________________________________________________________________________________________________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder, als der ohne Ziel umherirrt (Gotthold Ephraim Lessing)

Wie in Freiburg...

auch hier waren eim Volkstria gaaanz tolle Fahrräder dabei...immerhin hatte ich mein olles (aber geliebtes) Trekkingrad geputzt:-)und es hat gehalten, denn von den teuren Bikes sind bei km 7 die ersten mit einem Platten liegen geblieben...
Aber es hat auch mit "schlechter" Ausrüstung Spaß gemacht...heißt ja auch nicht umsonst JedermannsTriathlon bzw. VolksTriathlon :-)
sportliche Grüße

_____________________________________________________________________________________________________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder, als der ohne Ziel umherirrt (Gotthold Ephraim Lessing)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links