Benutzerbild von Bianka2707

Jetzt gehts los ... ? Na,ja ich weiß es noch nicht wirklich ...
Aller Anfang ist schwer, aber es soll Spass machen zu laufen, deswegen versuche ich auch mich durchzubeissen!

Walken ist ja schon mal ein Thema gewesen und ein Walking Event in Gelsenkirchen, mit einer ganz passablen Zeit, gehört auch schon zu meinen persönlichen Erfolgen. Aber dann kam mein Umzug nach Wülfrath und ein totaler Umbruch in meinem Leben was den Sport anbetraf. Plötzlich war ich nicht mehr eingebunden in ein Fitnessstudio und die sportlichen Mitstreiter fielen weg,wegen einer viel zu grossen Entfernung.
Ein Jahr hat es gedauert um mich sportlich wieder zu finden. Das Laufen ist jetzt als neuer Anreiz hinzugekommen, da mir beim Sportschuhkauf fürs Fitnessstudio,ein Verkäufer zu Laufschuhen fürs Laufband geraten hat,anstelle von Fitnessschuhen. Und wenn man schon Laufschuhe hat, dann sollte man auch laufen (dachte ich) und damit fing alles an! Mal sehen,was daraus wird.

Mein aktuelles Training sieht also wie folgt aus, ich gehe jetzt ins Fitnessstudio, mache dort Krafttraining und auch Ausdauer.

Dann war ich am Wochenende in der freien Wildbahn laufen (ca.5km) wobei es mir gar nicht so lang vorgekommen ist. :-)

Das einzige,was mich an den beiden Tagen echt Überwindung gekostet hat,waren die ersten fünf Minuten, in denen meine Knie schon etwas schmerzten.

Habe das mal in einem Laufshop angesprochen und der Verkäufer dort meinte, es läge daran, das sich meine Gelenke noch an die ungewohnte Belastung, gewöhnen müßten. Was ja bedeuten würde, das es auch mal irgendwann wieder weg geht ...
So, hoffe ich, denn auf Dauer wird mir das so keinen Spaß machen.
Zusätzlich habe ich in einer Zeitschrift übers Laufen gelesen, das es auch an meiner Technik liegen kann und ob es tatsächlich so ist,werde ich über meinen Trainer im Fitnessstudio mal überprüfen lassen.
Habe heute ja einen Termin und werde berichten.

0

Google Links