Hallo,

wer von den Berlin-Routiniers kann denn den einen oder anderen Hinweis geben, wie Begleitpersonen am meisten vom Rennen mitbekommen? Bloss am Ziel zu stehen und zu warten, bis dann nach Stunden irgendwann der "eigene Star" ja nicht sein?!

Macht es Sinn, mit den Öffentlichen vielleicht verschiedene Punkte anzufahren?

Freue mich auf Feedback!

Beste Grüsse

Dirk

also ich finde am wilden

also ich finde am wilden eber ist total viel los, um da jemanden zu sehen, ist genauso schwierig wie an den meisten knoten punkten. Ziel ist super, wenn man zu start da ist und sich auf die tribüne setzt und gleich auf den letzen metern am der zielgeraden steht. ansonsten, S-bhf Tiergarten, S-Bhf Yorkstrasse, am Ku´Damm ganz oben, Bülostrasse, an der Nationalgalrie, also auf keinen Fall an den großen Knotenpunkten, es sei denn, man weis wie der "eigene Star" am laufen ist....10km Friedrichstrasse, 20-25km Rathaus Schöneberg, ect. dann wirds auf jeden Fall was....habs 2x miterleben dürfen.....ist toll, wenn man weis, das die leute am Rande zu finden sind....

______________________________________
und ich lauf und pass gut auf mich auf

DANKE

für eure Hinweise! Werde die mal so an meine Begleiter weiter reichen. Was die dann draus machen, müssen sie selbst entscheiden. Mir reichts, wenn ich den richtigen Weg bis ins Ziel finde :-)

LG Dirk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links