Benutzerbild von rakonen

mal ne frage klingt komisch aber wenn ich länger lauf dann reiben sich bei mir die brustwarzen auf am shirt kann es nichtliegen ist von jeantex also was gutes teures hat 30 euro kostet kann mir einer helfen was ich noch machen kann

danke und gruss ralph

Pflaster!

Klingt gar nicht komisch. Lösung: Abkleben.

Du bist definitiv nicht allein:
Was anderes machen Millionen Marathonis auch nicht... ;)

---
de nihilo nihil

Das Problem kennen

die meisten, die entsprechende Distanzen in sportlicher Geschwindigkeit angehen.
Auch mir geht es so! In meinem Fundus der Laufshirts habe ich einige, bei denen keine Reizung der Brustwarzen zu erwarten ist (auch nach ca. 25 km). Es hat definitiv nichts mit dem Preis des Shirts zu tun.

Zu empfehlen ist tatsächlich das abkleben mit einem vernünftigen Klebeband und Du wirst ohne Probleme Deine Freude am Laufen haben.

Ich wünsche Dir viel Spaß dabei und gut LAUF :-)

ich

muß schon bei Läufen ab 1,5 std abkleben, normales Leukoplast von der Rolle reicht bei mir aus.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

HirschtalgCreme...

... vor dem Lauf aufgetragen wirkt absolut gut auch bei längeren Distanzen und Schweiß - und muß nicht schmerzhaft abgezogen werden. Sieht eklig aus, gibt es in der Apotheke und ist auch bei geschundenen Füßen.
Das Problem haben fast alle und ich kann nur bestätigen, es hat nichts mit dem Preis zu tun. Ich hab das bei nur einem Shirt, daß ich schon nach 15km Probleme krieg und das ist ein teures §-Streifen-Teil, bei den Kollegen vom Kafferöster passiert garnichts

Wer hat nicht das Problem

Ich habe früher meine Brustwarzen immer abgeklebt. Mittlerweile ziehe ich immer ein enges Laufunterhemd drunter oder ziehe einfach ein eng anliegendes Laufshirt an, da scheuert auch nichts und ich spare mir die Pflaster.

Vaseline

reicht mir!

richtig abkleben

Das Problem kenne ich! Neulich habe ich bei einem Probe Halbmarathon sogar die Pflaster durchgescheuert und mein nagelneues, 50€ Asics Shirt komplett durchgeblutet.
Zum Glück war das Blut ziemlich gut mit Schweiss vermischt dass ich alles wieder auswaschen konnte.

Da ich Angst hatte die Dinger nicht mehr weg zu kriegen hab ich extra die dünnsten und am wenigsten klebenden Pflaster genommen die ich finden konnte aber irgendwann waren sogar die Pflaster durchgescheuert. Ab jetzt werde ich auf jeden Fall dickere Pflaster nehmen.
Mit Funktionsshirts fängt mir das übrigens schon ab 10 Kilometer an und ich hab das Gefühl je teurer die Shirts desto schlimmer ist es. Baumwolle scheuert etwas weniger, ist aber sonst nicht so geeignet.

Wer kennt das Problem

Wer kennt das Problem nicht!!!!!!!!!!! Da hilft nur abkleben oder shirt kreisförmig an den besagten Stellen ausschneiden:-)

Trotzdem noch viel Spaß beim Joggen.

Gruß Torty

Hier die BW Pflaster

In dieser Internetauktion
BW PFLASTER

gibt es die richtigen Pflästerchen. Wenn zur Zeit keine mehr aktuell in der Auktion angeboten werden, kurze Nachricht an mich - geht dann auch ohne Auktionsplattform :-))

Gruss efjot

damit geht´s gut...

Hallo, das Problem hätte mich vor ca. drei Jahren fast die Laufschuhe an den Nagel hängen lassen, dann aber ein Tipp und nach nach vielen Einsätzen kann ich sagen:
Ich verwende "Fixomull stretch" aus der Apotheke. Die Rolle ist 10 cm breit und 10 m lang. Ich schneide mir für jeden Lauf zwei Quadrate zu je 1x1 cm ab und klebe sie auf.
Die Kleben sehr gut, gehen auch nach bei starkem Schwitzen nicht ab, halten lange (bis 1,75 Std. habe ich es ausprobiert) und lassen sich ohne Schwierigkeiten (Ziepen etc.) entfernen.
Ich bin froh, diesen Tipp erhalten zu haben, denn damit ist dieses Thema für mich keines mehr...
Viel Spaß beim Weiterlaufen!!

Material

Darf ich mal fragen,aus welchem Material Eure T-schirts sind? Ich kenne das Problem nicht, obwohl ich schon oft davon gelesen habe. Ich selbst trage nicht normale billige Baumwoll T-Shirts. Die sind spätestens nach 5km so nass, dass sie von selbst am Körper kleben und nicht mehr scheuern und reiben können. Auch die Vollmarathonstrecke mit Laufzeiten über 4 Stunden habe ich so problemlos hinter mich gebracht.

enges Funktionsshirt

Ich trage bei jedem Lauf ein enges Falke-Hemd drunter. Darüber dann was leichtes. Gut gebaute Menschen könnten darauf verzichten, bei mir quillt es da aber noch zu sehr. Mit einfachen Laufshirts (Aiscs, Puma, Nike) schrubbelt es zu sehr. Bekleben mag ich nicht, da ich stark schwitze und beim Laufen keinen Gedanken an Pflaster verschwenden will.

marcus

Material

Hi Ayuki1! Welches Material verwendest Du denn dann. Ich habe leider noch keine Zusammenhänge entdecken können. Die einen Shirts reiben, die anderen nicht. Deshalb klebe ich auch ab.
--

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links