Guten Tag,

ich hab mich ganz frisch hier angemeldet.

Ich hätte da ein paar Fragen und würde mich über Antworten freuen.
Erstmal ein paar Informationen zu mir.

Ich bin 21 Jahre alt, habe von meinem 13.-19. lebensjahr geraucht und betreibe seit dem ich aufgehört habe relativ viel Sport.
Zuerst noch recht selten, ich würde sagen 1-2 mal die Woche je 5 KM.
Nun habe ich vor etwa 3 Wochen angefangen regelmäßiger zu laufen und hab meine Ernährung etwas umgestellt.

Ich denke mein Leistungsstand ist für die kurze Zeit schon recht fortgeschritten.
40-50 KM bin ich jeweils die letzten 2 Wochen gelaufen.
Meine Muskulatur und meine allgemeine Kondition, kommt sehr gut mit der Belastung zurecht.

Jetzt bekomme ich aber bei Strecken von über 10 KM (bin schon bis zu 16 KM gelaufen) Probleme in den Knien.
Sollte ich vielleicht mein Lauf Pensum zügeln? oder müssen sich meine Knie einfach nur daran gewöhnen?
Oder habt Ihr vielleicht allgemein bedenken bei den Strecken für meinen zeitlichen Leistungsstand?

(ich muss noch erwähnen das ich schon immer recht fit war, durch Fußball und co in ganz jungen Jahren)

Würde mich über ein paar Tipps freuen

Danke und Gruß

Andi

zu den Problemen mit den

zu den Problemen mit den Knien...
die haben sich schon nach 10 minuten ruhe gelegt

Bisschen krass

...deine Steigerung, finde ich.
Gut, du bist jung und sportlich, wie du schreibst. Aber ein Profifußballer, der richtig viel rennt, legt in einem Spiel 10 km zurück. Zu dieser Leistungsklasse wirst du nicht gehört haben. Du bist bis jetzt 2mal 5 = 10 km/Woche gelaufen und hast die beiden letzten Wochen gesteigert auf 40 - 50 km. Also das 4 bis 5fache!!! Eine oft propagierte Grundregel lautet: Umfangssteigerung pro Woche 10%. Gut, erlaub dir bei deiner Jugend 30%. Aber 400 oder 500%?!? Ich glaube ehrlich, das ist zu fett. Überlastungsschäden merkst du u. U. nicht sofort (weiß ich auch aus leidvoller Erfahrung einer langen Läuferkarriere), es kann also gut sein, dass dein Bewegungsapparat das ein paar Wochen mitmacht und dann kommt die Quittung. Ich wäre vorsichtig.

Viele Grüße
dadarun

Leben ist Bewegung

Baender und Gelenke brauchen laenger

Moin, Andi!

Wie dadarun schon geschrieben hat, ist Deine Leistungssteigerung sehr wahrscheinlich zu dolle.

Sowas Aehnliches hab ich vor Jahren auch mal gemacht und innerhalb kurzer Zeit brutale Knieschmerzen bekommen, genau wie Du.

Muskeln und allgemeine Fitness bauen sich recht schnell auf, aber die Gelenke, Baender und Sehnen brauchen viel laenger, um sich der Belastung anzupassen.

Mein damaliger Orthopaede hat mir Kniebandagen verschrieben (nur zum Laufen, nicht fuer dauernd) und hat mir langsames Weitertrainieren verordnet (HF allerhoechstens 140).

Ich bin vor Langeweile fast gestorben, aber tatsaechlich war es irgendwann soweit, dass die Kniegelenke durch das inzwischen angepasste stuetzende Gewebe drumherum schmerzfrei waren und blieben.

Also weitermachen, aber Pensum erstmal eine Weile zurueck schrauben. Dann wird das schon wieder. :)

Aber Achtung! Wenn's schlimmer wird, oder ueber einen laengeren Zeitraum nicht besser wird, dann geh lieber zu einem Arzt und lass das anschauen. Nicht, dass Du Dir dauerhafte Schaeden zuziehst. Fern"diagnose" per Blog/Forum kann nun wirklich keinen realen Medizinmann ersetzen.

Rasche Genesung und weiterhin viel Spass!
s:)

--
[Gewicht]...was bei 50km/Woche nicht verschwindet, gehört wohl zu mir dazu.
(Alex Dummer)

Knieproblem

Läufst du immer mit dem gleichen Schuh ? Du solltest mal wechseln, unterschiedliche Schuhe = unterschiedliche Belastung und somit Ausgleich .. Ansonsten noch viel Spaß und Erfolg !

Knieprobleme

Hallo,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Steigerung.
Sicher solltest Du nicht von 5 auf 15 in wenigen Wochen stürmen. Gib Deinem Körper Zeit sich an die Belastung zu gewöhnen.
Noch wichtiger ist aber Dein Laufstil.
Ich habe anfangs auch bei Läufen über 12-13 Km massive Knieprobleme gehabt.
Das lag aber an einem ungünstigen Laufstil.
Seit ich mit dem ganzen Körper und nicht nur mit den Beinen sind die Schmerzen verschwunden und auch bei 20 Km Läufen nicht wieder gekommen.
Guten Lauf
dinobett

w o hast Du Deine Laufschuhe

w o hast Du Deine Laufschuhe gekauft?
Wurden die Schuhe nach Deinem Laufstil (Lauf auf dem Band)
ausgesucht?
Wenn nicht, würde ich mal einen Laufshop aussuchen und mir professionelle Beratung holen.
Bleib Gesund!

danke für die vielen

danke für die vielen antworten.

nochma zu den beschwerden im Knie.
Naja die Beschwerden sind jetzt niht so als hätte ich extreme schmerzen im knie Bereich... aber ich merke als erstes die Belastung in den Knien....

besonders beim aulaufen... aber 10 minuten später... nachdem dehnen und co. ist alles soweit wieder in Ordnung.

dadarun die 10 KM die Woche bin ich über 1 1/2 Jahre gelaufen.
Wenn ich ehrlich bin, hab ich einfach bei allen Dingen die ich anfasse super Ehrgeiz! daher kann ich zur zeit einfach nicht diese kleinen Schrtte gehen. ok vielleicht sollte ich einfach die erste zeit 4 x 8 km laufen (32 km woche) und das Pensum dann erhöhen...

aber wenn ich unter 8 km laufe ist mir langweilig

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links