Benutzerbild von rennschildkröte

13. TE:

1. Einlaufen 1.800 m 9:11 min/km 138 bpm (bei 1000m Dehnpause)
2. Belastung 600 m 4:52 min/km 179 bpm (wow, so schnell !)
3. Entlastung 600 m 8:51 min/km 146 bpm
4. Belastung 600 m 5:20 min/km 177 bpm
5. Entlastung 600 m 8:59 min/km 151 bpm
6. Belastung 600 m 5:20 min/km 179 bpm
7. Entlastung 600 m 9:34 min/km 147 bpm
8. Belastung 600 m 5:18 min/km 178 bpm
9. Entlastung 600 m 9:26 min/km 146 bpm
10. Belastung 600 m 5:24 min/km 178 bpm
11. Entlastung 600 m 9:49 min/km 146 bpm
12. Belastung 600 m 5:27 min/km 177 bpm
13. Entlastung 1.660 m 9:52 min/km 146 bpm

0

Intervalle...

...sind nicht doof, Intervalle sind toll, machen Spass und machen schnell.
Also, Einstellung ändern und mit Freude an die Intervalle gehen ;)

viel Erfolg noch =:o)

I'm not big boned I'm fat ;)

Also für das bescheidene Ziel...

...braucht´s keine Intervalle, mal ganz im Ernst.

Jubiläum: Der erste Kommentar, der nicht nett ist.

Hallo pfadschleicher68,

nicht jeder kommt als Rakete zur Welt, ich als Laufanfänger finde mein Ziel nicht bescheiden sondern ambitioniert.

Liebe Grüße
Rennschildi

@pfadschleicher68

Ich finde das Ziel keineswegs bescheiden!!!
Das sind Zeiten wovon ich noch lange träumen kann.
Wenn das für Dich bescheidene Ziele sind, bist Du Deine
ersten 10 km bestimmt unter 50 Min. gelaufen, was?

Lieben Gruß
Hoffi-2

Mein Laufmotto: Dabei ist alles!
Meine Homepage: www.hoffi-2.de.tl

Ich finde das...

...Ziel nicht bescheiden. Wenn ich mich als Vergleich nehme dann natürlich aber das würde ich ziemlich herablassend finden.
Ich denke, dass es für Rennschildkröte ein hohes Ziel ist und Intervalle werden auf jeden Fall helfen dieses zu erreichen.

Was sind den deine Zeiten so Pfadschleicher?
Da wird es sicher auch den einen oder anderen geben der dich darum belächelt :p

Meiner Meinung nach hat hier keiner das Recht die Leistung / Ziele eines anderen klein zu machen bzw. abzuwerten nur weil man selbst ein bischen besser ist.

Also viel Spass noch =:o)

I'm not big boned, I'm fat ;)

Jedem das Seine

Ich bin vor kurzem das erste mal 10km gelaufen (49:43), aber ich bin schon immer recht schlank gewesen (67kg bei 173cm, 44Jahre). Wer vielleicht andere körperliche Voraussetzungen hat, hat sein persönliches Leistungsniveau woanders, aber deshalb sehe ich keinesfalls auf diese Läufer herab. Letztlich sind Spaß, Fitness und Wohlbefinden entscheidend, denn mit wirklichem Spitzensport haben wir Hobbyläufer sowieso nichts zu tun.

Weiter so, Spass haben, vielleicht mal ein Onlineprogramm buchen, z.b. bei jkrunning.de und schauen, was kommt.
Gruß, Roland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links