Ich habe Probleme meinen Atemryhtmus beim Laufen zu halten. Ich versuche natürlich durch die Nase und durch den Mund auszuatmen. Bei entsprechender höherer Belastung kann ich allerdings nicht mehr richtig durch die Nase einatmen.
Ich bekomme offensichtlich durch das rechte Nasenloch zu wenig Luft. Bemerken möchte ich, dass ich vor Jahren bereits eine OP an der Nasenscheidewand hatte. Ich gehe davon aus, dass sich der Durchgang im rechten Nasenloch wieder gechlossen hat.
Gibt es Lösungsansätze? Hat jemand Erfahrungen mit einem "Nasen-Tape"? Wenn ja, von welcher Firma?

Danke

Jörg

Nicht zuviel nachdenken

Versuch Dir nicht zu viel Gedanken über das Atmen zu machen, das macht dein Körper automatisch.

Durch die Nase ein und durch den Mund auszuatmen erspart einem zwar das eine oder andere verschluckte Insekt, bei allem was schneller als gemütliches Regenerationstempo ist, kriegt man aber schlichtwegs zuwenig Luft.

Beim Takt sagt man man soll beim langsamen Laufen im 4er Takt ein und ausatmen, bei mittleren Geschewindigkeiten im 3er Takt und im Intervall/Wettkampf im 2er Takt.

Ich versuche öfters mal darauf zu achten, jedes Mal wenn ich das mache, komme ich aber völlig aus dem Rhytmus und geb es wieder auf. So laufe ich persönlich nie im 4er Takt und wenn ich etwas Gas gebe auch schon relativ schnell im 2er Takt, aber wie gesagt das Ganze völlig unbewusst.

Ich hab immer die Nase zu

Wie Jörg schon schreibt, warum muß es die Nase sein ? Ich atme nie durch die Nase beim laufen, da die mir immer zu wenig Luft bietet.
Kleiner Tipp: Im Mückenschwarm einfach nach unten schauen :-)

keep on running
Sven

öhm....

atmen kann man von Natur aus...das muss man nicht lernen. ;)

Wenn Du durch die Nase zu wenig Luft bekommst, mach den Schnabel auf.
Ich atme z. B. nie durch die Nase... ich hab das Gefühl, ich muß dabei ersticken.

Gezielte Atemtechnik nur, wenn man sonst Beschwerden (Seitenstiche etc.) hat.
Ansonsten holt sich der Körper, was er braucht.

Just my two cents...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links