Benutzerbild von Hethie2008

Hallo Ihr lieben Läufer da draussen an den Monitoren!

Ich komme ursprünglich aus dem flachen Westfalen und habe dort mit dem Laufen angefangen. Nach einem Umzug, neuem Arbeitgeber, Schwangerschaft und Kleinkindbetreuung, habe ich nach ca. 6 jähriger Laufabstinenz im Raum Stuttgart wieder begonnen einige Runden zu drehen, so weit es meine Zeit erlaubt. Aber hier sind Berge (für mich zumindest). Nach jetzt schon 8 monatigem Training, sind die Berge zwar schon flacher geworden, leider weiß ich aber immer noch nicht, wie ich die Steigungen, die ich laufe, einordnen kann.

Was sind denn nun leichte Steigungen, einige Steigungen, knackige Steigungen oder heftige Steigungen?

Liebe Grüße sendet
Hethie

Für "Heftige Steigungen"...

...habe ich seit meinen Läufen im Südwestschwarzwald eine klare Definition: Das sind die, bei denen mein Puls über 80% der HFmax steigt, wenn ich sie laufe, egal, wie langsam ich laufe zw. trippele, d. h. die ich im gut-aeroben Bereich nur dann absolvieren kann, wenn ich gehe.

Naja, "knackige Steigungen" können ähnlich steile Steigungen in ganz kurz sein oder längere Steigungen, die deutlich meine Pace nach unten ziehen, wenn ich noch im "geplanten" Pulsbereich bleiben will.

Alles sonstige ausser ganz flach sind "leichte Steigungen", kommen die häufiger vor oder sind welche dabei, die für "knackige Steigungen" zu flach sind, gebe ich bei der Streckenbeschreibung "einige Steigungen" an.

In % oder ° wäre das aber auch interessant, ferner, wie unterschiedlich ein Flach- und ein Bergländer das sehen...

---
de nihilo nihil

Siehst Du ...

... ein kleiner Huckel kann zur Steilwand werden.

So ist das auch hier bei mir. Anfangs des Jahres war die letzte Steigung in meiner Laufstrecke eine fast unüberwindliche Wand. Heute ist sie zwar immer noch anstrengend, aber durchaus zu laufen.

Und bei meinem letzten Lauf, gab es laut Organisatoren ein Steilstück. Heute frag ich mich: Welches Steilstück? Ok, es geht bergan, aber nach 50 m ist alles vorbei und es geht relativ flach weiter. Andere Jogmapper haben die Strecke eingegeben und sie als eine flache Strecke klassifiziert.

Ich hoffe, dass auch für mich die Strecke bald flach erscheint und freue mich auf einen schönen Lauf im wirklichen Flachland, den ich bestimmt irgendwann mal wieder genießen darf.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links