endlich schaffe ich es ohne zeitdruck zulaufen,irgendwie im pulsbereich zubleiben,heute habe ich mir eine strecke ausgesucht schön bergauf und bergab ohne es vorneweg so richtig gewußt zuhaben,ich bin einfach gelaufen ohne zeitdruck war super drauf,im anschluß dachte ich naja mal sehen was die km angeben,habe geacht im inneren es könnten doch fast 10 gewesen sein,nein es waren gute 8 km ,aber egalich weiß jetzt das ich meine 20 km irgendwann ganz locker schaffe,muß nur schön ruhig laufen,mir ist es mittlerweile egeal ob ich eine minute besser oder schlechter bin,ich sehe ab heute nur noch km und das es mir im anschluß einfach gut geht,was nützt es mich 3 min schneller zusein,und im anschluß fertig in den knochen,seit dem ich langsamer laufe geht es mir einfach besser,ab heute weiß ich es ist nicht wichtig die zeit das ziel was man hat ist wichtig,für mich also ankommen,lg ilona

0

Hört sich gut an!

Ich lauf eh nur ohne Zeitdruck...deshalb ja auch meine Aversion gegen Trainingspläne! ;)

Lieben Gruß!

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

...was ist schon Zeit ??

Ich glaube wichtig ist nur das man immer länger durch hält und ein die Füße immer weiter tragen.Ich bin jetzt auch etwas intensiver mit dem Laufen angefangen und bin gestern, obwohl ich eigentlich nur mal eben ne halbe Stunde locker laufen wollte,eine volle Stunde durch gelaufen und das war ein richtig geiles Gefühl.Also...einfach nur laufen, laufen,laufen...was ist schon Zeit.In dem Sinne viel Spaß.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links