Benutzerbild von Binibum

Nachdem ich letztes Wochenende noch so euphorisch war, gab's den Dämpfer gleich hinterher...
Am letzten Sonntag war ich nach längerer Zeit endlich mal wieder in der Sauna.
Das hat mir in der Vergangenheit nie was ausgemacht, im Gegenteil- ich konnte das immer total gut ab.
Dieses Mal hat's mich aber echt ausge"knocked"...
Ich habe geschwitzt wie sonst etwas, konnte kaum dagegen antrinken. Beim ersten Aufguss dann habe ich es oben absolut nicht ausgehalten, aber auch in der Mitte war es unerträglich. Es war echt, als hätte mir jemand 'nen Knüppel über den Kopf gezogen. Musste dann auch vorher raus und habe mich die ganze Woche nicht richtig wieder aufgerappelt. Ich hing völlig durch, hätte am liebsten nur geschlafen... Hatte überhaupt keine Power. Mich vielleicht vorher auch etwas übernommen? Ich neige ja zu ziemlichen Extremen... Und was habe ich gemacht? Wollte meine Energiespeicher auffüllen und habe ordentlich Brot, Erdnussbutter, etc. gefuttert! Die Heißhungerattacken reihten sich nur aneinander! Welch ein Frust. Und von den ganzen Kohlehydraten bin ich auch nicht wacher geworden... Manchmal sieht man auch echt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Bis mich die Erkenntnis dann endlich wie ein Blitz traf: Zu wenig Eiweiß, Madame??? Tjo, also gab es Freitag ordentlich Fisch, Hüttenkäse, Joghurt, Quark, etc. Gestern etwas Fleisch- und heute fühle ich mich wieder super! Habe auch meine für mich bisher längste Strecke heute Vormittag ganz locker geschafft- so gut wie nie bisher, obwohl es geschüttet und geweht hat wie nix!
Nur gewogen habe ich mich nicht... Mag feige sein, aber das tue ich mir nicht an! Ich habe das Gefühl, ich habe richtig gefressen diese Woche- das ist schon Strafe genug. Ich habe mich so gehen lassen... Oh je. Aber nun habe ich mein Ziel wieder fest vor Augen und klammere diese Woche für mich einfach aus ;o) !!

0

Google Links