Benutzerbild von Lakota

Ich hätte es nie gedacht, aber es passierte. ein Sturz beim Laufen. Ich bin doch nicht die Einzige, der so etwas passiert ist, oder?

0

Diese "Ehre"

kannst Du Dir nicht allein auf die Fahne schreiben. Wir teilen sie mit Dir.
VG.

Naja...

...irgendwie ist bestimmt schon jeder mal hingefallen.

Hauptsache ist doch, dass nix schlimmeres passiert ist, oder ist was passiert?

Jedenfalls alles Gute und immer schön an den Kniehub denken, dann stolpert man auch über nix ;)

Alles Gute =:o)

I'm not big boned, I'm fat ;)

hallo lakota!

hoffe, dir ist nichts passiert. ansonsten: schmunzel einfach drüber!
hast übrigens einen schönen namen. mani pejuta kommt aus der lakota-sprache. hast du einen bezug zu indianern?
einen schönen abend - christiane

Fast Sturz beim Halbmarathon

Bin beim Halbmarathon in Duisburg in eine etwas höher stehende verlegeplatte mit dem linken Fuss getreten,war mit den Armen und Beinen am Rudern wie ein Ertrinkender,konnte mich so eben noch abfangen,Gott sei Dank.Ich war total geschockt und musste den Fast Sturz ersteinmal verarbeiten.Die läufer hinter mir schrien entsetzt auf als sie sahen was passierte,mir war das total peinlich in diesen Moment und lief Rot an.Konnte der Peinlichkeit nur entkommen in dem ich schnell weiterlief und so kam noch eine 1:45 dabei raus.Ob ich ohne diesen Peinlichen vorfall auch so schnell gewesen wäre ist Fraglich.

LG detlev46
Viel spass beim Laufen

Du bist nicht allein

Hi Lakota!

Nein, Du bist nicht allein. :) Ich hoff, Dir ist nichts Schlimmes passiert. Ein paar Abschuerfungen sind ja zumeist drin... Falls das der Fall ist: Gute Besserung!

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Guckst Du meinen Stunt, wenn Du magst:
http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/8606

Cheers
s:)

--
"Gut abgerichtet kann der Mensch der beste Freund des Hundes sein."
Corey Ford

Ohne meinen Sturz...

...dessen Auswirkungen übrigens teilweise auf meinem Profilfoto sichtbar sind (das Blut ist dezent dreckgeschwärzt ;), würde ich mich als Läufer nicht komplett fühlen.

Na gut, ich fühle mich auch mit dem Sturz nicht komplett. Aber einmal die plötzliche Müdigkeit spüren und sich schnell mal hinlegen sollte schon sein, finde ich... ;)

---
de nihilo nihil

mein Fall

pffft...
es war einmal:
in der späten jahreszeit begab es sich, dass ein zweistein fröhlich durch die kälte lief... da es auch sehr regnerisch war, trug es sich zu, dass ber waldboden seeeehr schlammig war... es lief sich trotzdem ziemlich locker... bis... ja, bis am wegesrand ein paar menschen standen um ihr holz für die kalten winterabende noch irgendwie ins trockene zu bringen... (glaub ich jedenfalls)und dem zweistein beim laufen zusahen... just zu diesem zeitpunkt wollte sich mein fuss nicht mehr aus dem tiiiefen schlamm erheben.. dann blieb auch noch der andere fuss im schlamm stecken und es schmiss mich gazellengleich auf die schnauze...
ich stand wieder auf und tat, als ob es jetzt halt hätte so sein müssen... grins... und als ob nix gewesen wär, lief ich, ohne mich umzudrehn weiter... die füsse schwer wie blei.
der dreck ging auch erst nach 2maligem waschen der hose wieder raus... ja, später hab ich auch drübber lachen können...
grüße
ein gefallener zweistein

Neee, nicht mein Fall *g*

Habe mich beim Laufen glücklicherweise noch nie langgemacht... und habe das auch bis auf weiteres nicht vor. Beim Radfahren passiert mir das allerdings doch schon ziiieeemlich oft - das letzte Mal vor nem Monat mit Salto über den Lenker und dann Kopf voran in eine äußerst stabile Hecke.
Aber vielleicht solltest Du froh sein, dass Dir das beim Laufen passiert - da ist es nicht sooo schmerzhaft.

Grüße,
Florian

Nee,

gehört einfach dazu.

VG Laufspaß

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links