Benutzerbild von rennschildkröte

Am Isarufer entlang liegen die Bajuwaren in der Sonne. Sie bewegen sich ausschließlich, um sich im kalten Wasser der Isar abzukühlen oder um in derselben gekühlte Getränke zu konsumieren. "Schau" sagt der Schweinehund, der alte Versucher "so schön könnten wir es haben und Du versaust alles mit Deinem Training."

Weiter geht es Richtung Flaucher, vorbei an den mit allerlei wohlschmeckenden Köstlichkeiten belegten Grills, die Gerüche führen zu aus dem Mund tropfenden Wasser und zu schweren kognitiven Dissonanzen. "Plopp" ... die Wiedereinführung des Bügelverschlusses verursacht im spezifischen Sachzusammenhang die Frage nach dem Sinn des Laufens an sich ... "Nur eine ganz kurze Pause" sagt er, "nur einen Schluck, nur ein Päuschen." Es fällt schwer die "Argumentation" (!) zu ignorieren.

Endlich am Tierpark, hier riecht es nicht mehr nach Steak, sondern nach dem Vorprodukt. Das sorgt beim "Mundwasser" für sofortigen Produktionsstopp. Über die Marienklausenbrücke geht's auf die andere Seite der Isar. Der Rückweg beginnt. Keine Grills.

Aber nur kurze Zeit später, Höhe Flaucher: die Bierkrüge klingen verführerisch. Schweinshaxn- und Spareribdüfte verdichten sich. Angeregtes Gemurmel erfüllt die Luft. Auf den durch Sonnenschirme beschatteten Biertischen stehen beschlagene Maßkrüge. Automatisch, automagisch richten sich die Schritte auf den Biergarten, im Hinterkopf erklingt eine anfeuernde Stimme: "Hierfür hast Du das alles gemacht. Du warst gut, Du hast es verdient ... setzt Dich, es ist kühl ..." Noch einmal muss die gesamte Willenskraft gebündelt werden, unmerklich wird die Schrittrichtung korrigiert, er ist einen Moment unaufmerksam und plötzlich liegt die letzte Versuchung hinter uns.

Wieder einen Schönwettersonntagabendlauf geschafft:

1. Einlaufen 1.330 m 7:04 min/km 138 bpm (inkl. Dehnen)
2. MDL 7.770 m 7:10 min/km 162 bpm
3. Auslaufen 1.210 m 9:08 min/km 153 bpm

0

Es macht Spaß

solche Berichte zu lesen...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links