Benutzerbild von sarahemily

Ok, nachdem ich am Wochenende schwer beschäftigt war und Samstag bis 4 Uhr das Tanzbein schwingen war (wobei, ich muss mal anmerken: in einem vollen stickigen Club drei Stunden die Tanzfläche zu belagern, fühlt sich vom Schwitzfaktor wie ein 5km Trainingslauf an...), sind alle Trainigseinheiten ausgefallen.

Dafür hat's mich heute auf dem Heimweg von der Arbeit schon in den Füßen gejuckt...Also, heimgekommen, den Saustall in der Wohnung erfolgreich ignoriert und gleich in die Laufklamotten gehüpft...

Naja, das erste Drittel der Strecke war gut, das zweite be...(ich kam mir vor wie eine Schnecke mit sehr dicken Waden...) und das letzte Drittel ging wieder leichtfüßig von der Hand...äähh...ich meine leichthändig vom Fuß...ach, wie auch immer...(immerhin steckte mir der Samstag sicher noch irgendwie in den Knochen :-))...komisch wieviele verschiedene hochs und Tief man in gut 5 km erleben kann

Und Appartment Management hab ich in großen Teilen auch noch mit dem Schwung vom Laufen geschafft...(das erinnert mich an meine Wäsche in der Maschine...)

0

Wäsche aufhängen...

...ist ein gutes Stichwort.

Schön, dass Du jetzt Blog schreibst, da hinterlasse ich doch auch mal einen Kommentar.

Nämlich: Laufen ist toll (wie ich gerade wieder lesen durfte).

Und: Drei Stunden Tanzfläche kann durchaus in der Nähe eines Marathons sein (je nachdem, wie schnell man läuft bzw. tanzt).

Also häng' ich jetzt mal Wäsche auf - ziemlich schwunglos, mir hat mein Plan ja heute lauffrei verordnet...

---
de nihilo nihil

Blog-Existenz

Na, endlich,
ich hatte mir schon Sorgen gemacht, das Dein Blog am Ende noch zur Therapie muß, so ohne anerkannte Existenz.
Ich finde das Tanzbein schwingen ist eine absolut fordernde Trainingseinheit, kommt manchmal einem Intervalltraining nahe (2x tanzen, 1x Tanzpause:-))
Aber über das Stichwort Wohnungs-Management schweige ich jetzt lieber:-)
Gruß, Marco
You´ll never bekenneDichzuDeinenblogs alone

Irgendwie freu ich mich so

Irgendwie freu ich mich so über eure Kommentare, dass ich am liebsten jeden Tag Blog schreiben würde...

Aber es gibt Tage, da bin ich komplett unsportlich (ok, ich hetze meist zur Ubahn, weil ich morgens notorisch zu spät dran bin), aber das zählt ja nicht als Trainingseinheit...wobei, viell sollte ich morgen mal auf meine Pace achten

Ach ja, Wäsche aufhängen geht ja noch...bei mir scheitert es immer beim Bügeln...vor lauter Berg kann ich mein Eisen schon garnimmer sehen...

Lg und bis bald

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links