Benutzerbild von fluppes

Hallo zusammen,

Ich laufe schon bereits 5 Jahre und habe schon einen Halbmarathon und einen Marathon auf dem Buckel. Doch ich komme meist nicht über eine Laufzeit bei einem normalen Lauf von 6min/km heraus.

Kann dies auch was mit der Ernährung zu tun haben oder es alles eine harte Trainingsmaßnahme?
Dazu kann ich sagen, das ich viel Obst und Gemüse essen und mich relativ normal(Frühstück, Mittagessen und Abendessen) ernähre.

Gibt es dafür noch welche Tricks auch durch Ernährung dies anzukurbeln?

Mit freundlichen Grüßen
Florian Mewißen

Intervalltraining und Kohlenhydrate

Ich behaupte mal es hat mit beidem zu tun. Ohne genügende Energiezufuhr kann man keine gute Leistung erbringen und ohne richtiges Training auch nicht schneller werden. Ich ernähre mich in den anstrengenden Trainingeinheiten Kohlenhydratereich mit Nudeln, Kartoffeln und Vollkornbrot und um schneller zu werden, mache ich Intervalltraining sowie Tempodauerläufe.

nicht besonderes bei mir

hi there

ich glaube, ich ernähre mich normal. d.h ich betone keine Nahrunggruppe besonders. Ausgewogen trifft es vielleicht am besten.

im Wettkampf komme ich damit schon deutlich unter 6:00min/km.
Meine Daten: 183cm; 81-83kg

Ich empfehle als erstes, etwas am Training und an den Umfängen zu ändern.

marcus

*********************************************
Winning is not enough – someone must lose.

Ernährung

Ernährung kann hier vordergründig keine Rolle spielen. Die spielt eher eine Rolle bei der Regeneration. Du soltest an der Trainigsmethode arbeiten. Ich habe auch ca. 2 Jahre auf einem Level trainiert ohne dabei wesentlich voran zu kommen. Mit Deiner Erfahrung solltest Du einmal wöchentlich einige Temposteigerungen (Fahrtspiel) in Dein Training einbauen und eine kürzere, dafür schnellere Einheit absolvieren. Da sind 30 sec. schon sehr effektiv. Probiere es mal aus und Du wirst sehen, dass sich hier schnell eine Steigerung einstellt.
Wolfgang
www.laufpark-stechlin.de

Training ist der SChlüssel.

Training ist der SChlüssel. Ich kenne das Problem, Du kannst Deine kmrunterrasseln wie ein Wilder, wirst aber nie schneller werden, wenn Du nur Deinem Trott folgst. Um schneller zu werden, musst Du Intervallläufe etc. einbauen. Und auch wenn das dem erfahrenen Läufer zuwieder ist, hier hilft nur ein: professionelle Hilfe. Man kann dich hier entweder wirklich mal mit einem Lauftrainer zusammen"setzen" oder ein wenig Literatur welzen. Zu diesem Thema gibt es genug.

Erst seit ich seit Kurzem einem Marathonlauftraining folge, werde ich auch wirklich schneller in meinen Läufen, weil da Intervalltraining eingebaut ist. Vorher bin ich auch ca. 3 Jahre lang immer zwischen 5:30 und 6:00 gelaufen, egal wieviele km ich gelaufen bin.

Schönen Gruß,

Christian

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Aber die zweite Maus frisst den Käse !!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links