Hallo zusammen,

am Samstag bin ich mal wieder zu unserem Lauftreff, das ist immer so schön,
12,3 km gelaufen aber Piano da mein Ischias-Nerv sich ja noch regenerieren muß. Beim langsamen Laufen geht es ganz gut. Pace 6:17 Puls 138. Am Sonntag dann 9 Std. Bergsteigen am Tegernsee, um 7:00 Uhr morgens vom Parkplatz gestartet, mit Klettereinlagen und alles was das Herz begehrt. Durch die Wolfsschlucht und dann über Bergkämme zum Gipfel Halserspitz. Super schöne Wanderung, tolle Fernsicht, heute etwas Muskelkater in den Oberschenkeln und in den Waden.
Werde morgen mein intensives Training wieder aufnehmen, heute abend vielleicht noch zum Schwimmen.

Gruß
Berghase

0

Halserspitze.

Hallo berghase,
da kommt bei mir richtig Freude auf im Hinblick auf meinen Urlaub im September. Fahre einmal im Jahr nach München um meinen Bruder zu besuchen und dann die Bayrischen Alpen unsicher zu machen und so viele "Gipfelsiege" wie möglich mitzunehemen. Die Halserspitze selbstverständlich mit dem Aufstieg durch die Wolfsschlucht steht schon lange auf meiner Gipfel-to-do-Liste. Hat bisher nicht geklappt, aber dieses Jahr will ich dort unbedingt rauf. Meine schönsten Gipfel waren bisher der Säuling, Plessenberg (in Österreich direkt über dem Inntal mit grandioser Fernsicht) und der Kramer bei Garmisch (schöner Blick aufs gesamte Zugspitz-Massiv).
Und mit leichter Kletterei hat das Ganze einen Hauch von Abenteuer.
Gruß, Marco
You´ll never kraxl alone

Super Bergtraining

Hallo Marco,

das hört sich ja super an, in den Bergen kann man so richtig abschalten und den Alltag hinter sich lassen. Einfach nur die Natur geniessen und noch etwas für seine Fitnes tun. Am Gipfel schmeckt dann die Brotzeit um so mehr wenn man die tolle Aussicht auf sich wirken lässt. Wenn es soweit ist, kann ich Dir gerne noch ein paar schöne Wanderstrecken vorschlagen, die ich schon mal gegangen bin.

Viele Grüße

PS: Vielleicht werde ich nächstes Jahr den Rennsteiglauf in Angriff nehmen.

Werd ich drauf zurückkommen

Hab zwar schon ein paar Gipfel im Kopf, aber bin immer für weitere Bergwander-Vorschläge offen. Im Hinblick auf den Köln-Marathon werde ich diesmal aus meinem München-Besuch eine Art Höhentrainingslager machen und noch ein paar Tage nach Österreich an den Achensee fahren, um dort laufen und wandern zu verbinden.
Und allein schon für Deinen Gedanken an den Rennsteiglauf meine Hochachtung.
Gruß, Marco
You´ll never bergtraining alone

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links