Benutzerbild von crema-catalana

Für den 10 km Wettkampf war's eindeutig zu heiß und der Halbmarathon zu früh, zu weit und auch zu heiß. Um 7 Uhr brezelte schon die Sonne runter. Also stand heute ein langer, langsamer Lauf an. Nachmittags. Da hat frau gefrühstückt und eingekauft. Also Wasserschlauch um und ab ins Feld. Bis km 14 blieb mein Puls auch brav unter 140, meine pace war etwas zu zügig, aber die erste Hälfte ging es ja stromabwärts. Bei km 14 dachte ich dann, dass das eine gute Gelegenheit sei, die Gelchips im Einsatz zu testen, also ab damit in die Backentaschen. Ich sah aus wie ein Riesen-Feldhamster. Und was passiert? Ich werde noch schneller, mein Puls geht noch höher. Sh***. Die nächste Hamsterfütterung ist dann pure Not, ich will ja nicht auf der Strecke kollabieren. Ich fühle mich, als ob ich überhaupt nicht vorwärts komme, aber der Blick auf den Forerunner sagt was anderes. (Zu) flotte pace für einen LDL und jubilierender Puls. Erst auf den letzten 3 km schaffe ich es auf über 6'30 runterzubremsen. Mein Puls bleibt natürlich oben kleben. Im Schnitt 78% - Naja, statistisch geht's noch. Ach ja, das war bislang mein längster Lauf ever. 23,9 km.

0

23,9 *thud*

...und ich freu mich über meine frisch erreichten 10,8! *gg*

Aber nichts desto trotz...oder grade deshalb...und überhaupt: Glückwunsch! :)

P.S. ...hattest Du 'nen Taschenspiegel dabei?

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Nie ohne!

Also ich habe immer Spiegel, Schminksachen, Bürste und Föhn dabei, ist doch klar. Wer geht schon ohne diese Accessoires laufen???

Hampsterdance?

Na Gratulisierung. So als Test - schnell und lang gleichzeitig, ist das doch prima.
Nur zur Gewohnheit solltest Du es nicht werden lassen - der Mann wetzt schon seinen Hammer... ;)

Vielleicht brauchst Du einfach eine Strecke, die nicht monotönig an die Bach (ja, ich bin Hesse) entlangführt.

---
de nihilo nihil

die Bach

Ja, an die Bach laufe ich wohl etwas zu oft :-) Weil als Orientierungsblindfisch bin ich etwas vorsichtig mit neuen Strecken. Und hügelig ist ja (lauftechnisch gesehen) nicht wirklich meins. Gegen den Mann mit dem Hammer werde ich dann ab nächster Woche mit langen (Berg-)Wanderungen arbeiten. Da bleibe ich hoffentlich unter 70%. Und Höhentraining ist's gleich dazu.

Na

das nenne ich doch mal nen Lauf. Hamsterlauf, oder wie hieß das Wort noch? Was für Gel-Teile sind da so empfehlenswert?

Gel-Chips

Das Hamstergesicht bekommt man mit den Gel-Chips (Ultra-Sports) - die sehen aus wie Marshmellows - denn man schiebt die in die Backentaschen, dass sie sich auflösen. Haben nicht so viel Energie wie die üblichen Gel-Beutel, aber einen deutlich geringeren Würg-Faktor.

Bedankt

Hab mir eben ein Probierpaket von Ultra-Sports bestellt...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links