aber immer noch kein Sportler/Läufer genehmes Dressing. Wie macht Ihr Euren Salat an? Man hat es ja eigentlich gerne fettfrei, aber die gemeine Vinegrette gibt es sicher auch in lighter Version.

Bin gespannt auf Eure Tipps.

Markus

norddeutsch

fettfreie norddeutsche variante für gemischten grünen salat , hält gegebenenfalls auch pilze vom braunfärben ab :

ausgepresste reife zitrone , ev. etwas " verlängert " mit mineralwasser , darin nur soviel zucker auflösen wie nötig damit´s nicht zu sauer ist , honig ginge auch , find ich aber meistens geschmacklich zu aufrdinglich

grüße von der salatbar
christine

"tomatig"

hier mein Lieblingsdressing für "Gemüsesalate", z.B. Tomate, Paprika und Gurke:
Tomatenmark, Senf (gerne auch süßer Senf), Balsamicoessig, etwas Zucker, Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Liebe Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Salat anmachen...

"Hallo Salat, sorry, dass ich dich einfach so anquatsche. Aber du bist mir sofort aufgefallen. Hast du ein bisschen Zeit? Lust auf ´n Kaffee? Würd dich gern kennenlernen." ;-))

Aber mal Spaß beiseite: Ganz ohne Fett is gar nicht gut. Die im Salat/Gemüse enthaltenen Vitamine sind fettlöslich und können nur in Verbindung mit Fett (z.B. Öl) vom Körper richtig verwertet werden.

Gruß
Dirk

Salat

Den Gedanken meines Vorposters hatte ich auch. Deshalb machen viele den Salat ja auch nur mit Öl und Essig an - um die ganzen wichtigen Stoffe aus dem Salat auch in den Körper aufnehmen zu können.

Mein Dressing, wenns schnell gehen muss: fettarmer Joghurt zusammen mit ner Dressingpulvertüte - die sind teilweise auch nicht so schlecht, was die kcal angeht. Und das schmeckt richtig lecker!

heute gibt's Nudelsalat

...geht aber auch "nur in grün"

einfach ordentlich Pfeffer + Salz...einen Teelöffel Öl (heute vorzugsweise mit Knobigeschmack) und ein paar Spritzer Balsamico... geht nicht nur auch für grün, sondern auch für Reissalat...
-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

schließe mich Dirk an

Denn der Körper braucht gewisse Fettmengen, die er selber nicht herstellen kann, und das sind die ungesättigten Fettsäuren. Diese sind im Olivenöl enthalten, also, bitte keine tierischen Fette nehmen. ;-)
Gut ist dabei auch gebratenes Putenfleisch. Wenn Öl nehmen, dann am besten Keimöl oder Olivenöl.

Das mische ich meist an mit Wasser und Knorr Kräuter. Schmeckt sehr lecker.

Guten Hunger!

Bloß nicht fettfrei!

Ein gutes Öl gehört unbedingt an den Salat! Geheimtipp: Leinöl - mega viel Omega 3, bekommt man sonst nur mit Fisch. Schmeckt mir sogar viel besser als Rapsöl. An den gesättigten Fettsäuren (fettes Fleisch, fette Wurst, gehärtete Fette) kann man ruhig sparen, aber die (mehrfach) ungesättigten wie in gutem Öl sind super wichtig - auch für Läufer!

Essig (nach Geschmack,

Essig (nach Geschmack, Würzessig, Weinessig etc.), Gewürze (nach Belieben, Paprika, Pfeffer, Salz, Knobi etc.) ganz wenig Öl (auch je nach Geschmack, muss nicht unbedingt Olivenöl sein) und ein wenig Honig dazu, ggfs. auch noch etwas Balsamico.

Hat wirklich wenig Kcal/Fett und schmeckt super zu grünem Salat mit Pute inkl. Tomaten, Paprika, Radiesschen etc.

Ohne Balsamico auch gut für nen Grünen mit Thunfisch oder mit Senf (ebenfalls ohne Balsamico) für nen Grünen mit Garnelen.

Zerstäuber

Es müssen ja nicht gleich fünf Esslöffel Öl sein. In manchen Feinkost- oder Haushaltsläden kannst Du für rund 20 Euro einen schicken Ölzerstäuber kaufen. Ein paar Hübe genügen und du hast einen leckeren, feinen Ölfilm auf dem Salat. Durch das Versprühen verteilt sich das bißchen Öl sehr gut auf den Blättern - das gibt maximalen Geschmack bei minimalen Kalorien. Auf die Weise kann man ganz nebenbei auch Pfannen fetten, ohne literweise Öl reingießen zu müssen. Auch Essig kann man auf diese Weise applizieren.

Ansonsten ist mein Lieblingsdressing: In etwa gleiche Teile Senf, Balsamico, Honig und ein leckeres Salatöl feste verrühren, fertig. Lohnt sich allerdings wegen der Mischerei nur, wenn noch jemand mitisst.

Guten Appetit!

Portos

Öl ist essentiell, aber das

Öl ist essentiell, aber das haben wir nun ja gelernt :) Gerade wenn man vielleicht abnehmen will (ich) sollte man auf pflanzliches Fett auf gar keinen Fall verzichten. Ein Teelöffel reicht da schon.
Ich mache mein Salatdressing immer mit den Knorr Dressing Tütchen, mit eben etwas Öl und Wasser. Fertig. Schmeckt super. Habe gerade gestern dazu ein Foto in meinem Blog gepostet wie das aussieht. Lecker!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links