Benutzerbild von zanderdue

Hi Ihr,

ich wollte mal fragen, ob sich jemand damit auskennt, wie man läuferisch am besten vorgeht, wenn man einen abklingenden Bluterguss in Hüfte und Oberschenkel hat?

Hintergund ist der, dass ich letzten Sonntag einen recht ordentlichen Abgang von meinem Fahhrad hatte und meine Vorwärtsbewegung recht abrupt von einer Bank neben dem Radweg beendet wurde ;-)) .... übrigens zweiter Radstunt in drei Wochen nach einer in voller Fahrt gebrochenen Sattelstütze am Rad eines 15 Monate alten Rades eines Qualitätsherstellers ...

Dabei habe ich eben primär mit der rechten Hüfte gebremst. Montag war Laufen und auch gehen schlecht, Dienstag Abend ging schon wieder Tanztraining, bin hauptsportlich Turniertänzer in der Intensivvorbereitung zwei Wochen vor den german Open, gestern Abend auch. Allerdings habe ich dabei laufend wechselnde Reize, während ich mir ein wenig Sorge mache, ob die konstante Bewegungswiederholung evtl. negative Auswirkungen auf den Bluterguss haben kann, der inzwischen nach Rot, Blau und Lila nur noch hellgelb ist.

Nichtlaufende Arbeitskollegen erzählten lustige Sachen von Einblutungen ins Gewebe, Arterienverstpfungen durch geronnene und beim Laufen abgelöste Blutpartikel, wanderenden Blutergüssen etc ....

Bei direktem Druck auf die Stellen schmerzt es schon noch leicht, würde aber so gern das Wochenende wieder mit einem netten Lauf beginnen ...

Was meint Ihr?

Danke, viele Grüße und ein schönes Wochenende

zanderdue

heparinsalbe

Ich würde ordentlich Heparinsalbe (höchste Dosis, die in der Apotheke freiverkäuflich erhältlich ist) auf den Bluterguss schmieren. Und wenn's nicht weh tut, laufen. Nicht medizinisch gebildeter Rat von einer LAUFENDEN jogmapperin ;-)

Danke Dir ....

... aber ich hab mich inzwischen zu der vernünftigen Frust-Tour durchgerungen.

Einfach länger im Büro bleiben, noch was arbeiten, den Chef freut's und der Fisch kotzt ab ;-))

Die Vattenfall City Nacht hier in Berlin morgen abend habe ich mir auch schon in die Haare geschmiert. Unter Wettbewerbsbedingungen ist an Laufen wohl noch nicht zu denken. Wollte endlich die 45 Min für 10 km knacken, war im Training schon ein paar Mal dicht dran.

Immerhin gibt's am Sonntag meinen ersten Tandemfallschirmsprung :-)) und vielleicht geht ja morgen oder Sonntag doch noch ein wenig Laufen ;-)). Nur zweimal Sport in 5 Tagen, maul ....

Keep on Running und Danke!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links