Hallo zusammen,
ich laufe noch nicht lange - habe aver ein Ziel: 10 km am Stück in unter 55 min. Muss gehen, bin mördermotiviert , da ich gerade abnehme :-). Also, nun habe ich gelesen, dass Intervalltraining ein tolles Zeuch is - will das also machen. Prob: Die abgemessenen Strecken. Wie ist das mit den Sportplätzen / Tartanbahnen / Laufbahnen? Sind die öffentlich für jeden zugängig, kann man da einfach immer drauf oder so? (bin kein Sportvereinsmitglied oder sowas) Wie macht Ihr das, wenn Ihr keine ausgemessene Bahn zur Verfügung habt? Schätzen? Macht das beim Intervalltraining einen großen Unterschied? Oder kann ich nach zeitlichen Intervallen trainieren, 3 min schnell, 1 min traben, 3 min schnell etc? Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet. Ein dickes Danke aus HN sendet Stephi

Meist oeffentlich ....

Also die meisten hier in der Gegend (tiefer Ruhrpott) sind oeffentlich - zwar keine Tartanbahn sondern meist Asche aber das macht keinen so grossen Unterschied.

Frei nach dem Motto, wenn die Tuer auf ist kann man wohl drauf - wobei Fragen kostet auch nix und man erfährt auch gleich günstige Zeiten.

Ansonsten habe ich eine Waldrunde, auf der ich mir mal Strecken per Fahrrad ausgemessen habe (also die passenden Bäume gemerkt), 600m um ein paar Ecken und dann wieder 400m geradeaus - passt schoen, so kann man sich auch Strecken mit Steigung etc zusammen stöpseln.

Die genaue Strecke ist auch nicht so wichtig, gerade zu Anfang finde ich ein Training nach Zeit auch gut.

Übrigens Intervalle gut und schoen, aber 10km bleiben 10km, du brauchst auch die Ausdauer, du musst auch lange Läufe machen um Grundlagenausdauer zu schaffen und je nach Voraussetzungen dann evt später erst mit so was wie Intervalltraining, Steigerungsläufen etc anzufangen.

Matthias

Tartan

Hi,

kann man so pauschal nicht sagen mit den Tartanbahnen. Es gibt halt sowohl vereinseigene als auch allgemein zugängliche Tartan- und sonstigen Laufbahnen.

Häufig sind aber auch die vereinseigenen Sportanlagen außerhalb der Trainingszeiten frei zugänglich. Du müsstest einfach mal vorbei laufen und schauen was geht. Tartan ist aber schon richtig geil: Gut für die Gelenke und sehr schnell zu laufen. dafür aber eben immer im Kreis, was mir für öfter eher zu öde ist.

Intervalle laufe ich aber wirklich wegen der einfachen Messbarkeit wirklich fast nur im Oval. Wenn Du anfängst, Dich auszubelasten, Fällt Dir das am leichtesten, wenn Du Dich von möglichst wenigen Dingen am Rande ablenken lässt, wie Entfernungen schätzen etc .

Allerdings wirst Du irgendwann feststellen, dass Du Dein Lauftempo und damit Deine aktuelle KM-Zeit recht gut einschätzen können wirst. Ab dann kannst Du eigentlich überall mal ein Intervall laufen und wenn die Entfernung nicht auf den Meter stimmt? Was soll's! Wir laufen nicht für Geld und Medaillen, sondern nur für uns.

Langer Rede kurzer Sinn: Beide Wege sind sinnvoll und führen nach Rom!

Lieben Gruß

zanderdue

Hi

Hi Stephi,

Intervall-Training auf der Bahn ist natürlich optimal. Ich habe das Glück über meinen Verein eine Tartanbahn neben dem Münchner Olympiastadion benutzen zu können.
Da trainieren dann zeitgleich natürlich auch richtige Cracks, aber das motiviert mich eher...

Solltest du keine freie Bah finden, kannst du dir eine ebene Strecke auch über Google Earth (hier bei jogmap unter "neue Laufstrecke) metergenau ausmessen. Auf dem Satellitenbild (am besten Einstellung "Hybrid") merkst du dir dann einfach einen markanten Ausgangs- und Endpunkt.

Für den Anfang empfehle ich dir ein Intervall-Training pro Woche. Z.B. 4x 1000m in je 5:30min., dazwischen 2-3 Minuten lockeres Traben. Vorher gut Aufwärmen und anschließend 15-20 locker auslaufen.
Oder 3x 2000m in je 11:10 min., dazw. 3-5 Minuten ausruhen.

So bekommst du ein Gefühl für das Tempo zu einem 10km-Lauf um die 55 Minuten.

Viel Spaß & Erfolg!

Keep on running,

DieLunge
80807 München

Bahn

Also wenn nicht abgeschlossen ist und kein Training gerade stattfindet, würde ich draufgehen. Ich habe eine Aschebahn neben einer Schule in der Nähe und da drehen sogar Nordic Walker ihre Runden drauf. Da habe ich keine Hemmungen, einfach draufzugehen.
Ansonsten kann man auch prima vorher mit dem Rad oder per Jogmap Strecken abmessen und so passende "Runden" finden.

abgemessene Strecken...

Hallo,

ich kann Dir zwar in Hinblick auf Tartanbahnen usw. leider nicht weiterhelfen - ist nicht meine Gegend ;-)

Ich habe für mich persönlich aber einen sehr guten Weg gefunden zu wissen wie viel ich gelaufen bin.
Ich habe mir einen ipod nano gekauft in Zusammenhang mit einem Paar Nike+ Schuhen und dem dazugehörigen Nike+ipod-Set - war zwar eine Investition um die €300,-- hat sich für mich aber sehr gelohnt. Schau es die einfach mal unter Apple oder Nike im Netz an.
Dazu gibt es auch hier bei jogmap mehrere Trainings-Podcast zum "Laufen" lernen usw.
Wenn nötig kannst Du das ganze System (was eigentlich nix weiter als ein komfortabler Schrittzähler ist (Sorry Nike & Aple :-))) noch auf deine Schrittlänge kalibrieren. Du bekommst dann sehr genau raus, wie weit du gelaufen bist ohne auf eine Bahn angewiesen zu sein bzw. hast die Möglichkeit über den iPod feste Streckenlängen wie z.B. 5 Km einzugeben auf denen du dann die KM gezählt & angesagt bekommst usw.usw.usw. - außerdem läuft es sich mit Musik sowieso besser.
Das System mag für viele vielleicht nur Spielzeug sein, ich finde es wirklich hilfreich, gerade auch für mich als Laufanfänger....Zumal man die Daten später schnell und einfach auswerten kann, Statisiken mit Grafiken erstellen usw..
Just do it!!!

Gruß aus Berlin
stehmoe

Hi, zu Stehmoe : meine

Hi,

zu Stehmoe : meine nagelneue Forerunner 305 hab ich für knapp unter 200€ bei E-Bay gekauft (2 Jahre Garantie)und dieser überschüttet dich mich Daten während des Laufens(ich möcht sie nich mehr missen). Unter anderem auch die Aktuelle Pace Time ! Ist doch günstiger als die Nike Lösung .

Also ich mach gerade nebenbei das Sportabzeichen und an dem Tag (bei uns immer Dienstags) kann man ohne Problem auf die Tartanbahn. Sportabzeichen kostet beim ersten mal 3 € und man kann bis Oktober einmal pro Woche seine runden ziehen. Glaube aber das es wohl wenn kein anderes Training ist auch keine Probleme geben würde.

Grüße
Gänseblümchenpflücker

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links