Benutzerbild von dinobett

Hallo Laufgemeinde,

bei den Temperaturen und bei langen Strecken habe ich immer das Problem das mir Schweiß in die Augen läuft.
Beim Laufen stört mich das nicht besonders aber abends tun mir dann die Augen weh und ich kann kaum was lesen.
Hat einer eine Idee wie ich das verhindern kann.

Guten Lauf
dinobett

Stirnband oder so ähnlich...

Mir läuft der Schweiß während dem Lauf ins Auge. Das brennt dann so, dass ich fast nix mehr sehen kann. Hab mir deshalb heute in nem Sportgeschäft so ein Tuch (oder eher Band) gekauft, das um die Stirn gebunden wird. Angeblich wird sowas hauptsächlich von Tennisspielern genutzt, sieht allerdings eher Kung Fu-mäßig aus. Morgen wird´s getestet...

Gruß
Dirk

Schwimmbrille ;-)

Ich hab das gleiche Problem und keine bessere Loesung parat.

MfG
pu

Re: Schweiß in den Augen

Übliche Lösungen:

1. Stirnband (aus Frottee mit Gummizug): funktioniert perfekt und zuverlässig in allen Wetterlagen, sieht aber IMHO bescheuert aus (trage ich bei Wettkämpfen trotzdem, weil's am zweckmäßigsten ist)

2. Schweißband am Handgelenk und regelmäßig wischen: funktioniert halbwegs, wenn man's nicht vergisst, nervt aber auf Dauer, sieht dafür nicht so albern aus

3. sehe ich bei Wettkämpfen öfter: Baseball-Kappe o.ä. Finde ich persönlich völlig widersinnig, weil sich da drunter die Hitze staut wie verrückt, aber gegen Schweiß würde es wohl helfen.

Viel Spaß noch!

Wiggy

"Baseball-Kappe"

Moin Wiggy
Das, was Du als Baseball-Kappe bezeichnest, ist meist und vor allem bei Wettkämpfen eine spezielle Laufkappe mit luftigen Mesh-Einsätzen (oder ahnlichen Textilien) und bei diesen Temperaturen in der Farbe Weiß überhaupt nicht widersinnig, da die Sonne nicht direkt auf den Kopf knallt, Weiß ja bekanntlich kaum Wärme speichert und sie mit Wasser durchtränkt einen langanhaltenden Nachkühleffekt hat. Nebenbei nimmt sie auch noch Schweiß auf. Bei Läufen mit Sonneneinstrahlung lauf ich nicht ohne. Ich hab bei Wettkämpfen eigentlich kaum jemanden gesehen, der mit einer wirklichen Baseball-Kappe gelaufen ist.
Gruß, Marco
You´ll never laufmitlaufkappe alone

es gibt auch Kappen mit

es gibt auch Kappen mit Neoprenschild, die sind dann auch waschbar. Laufe Sommer und Winter mit Kopfbedeckung.
Astrid

die laufkappen sind

die laufkappen sind eigentlich recht praktisch, zumal auch bei längeren läufen der schweiss vorne über das schild abtropft. auch wenn das ding dann schweissnass ist, läuft nichts/ kaum was in die stirn bzw. in die augen.
ich find die dinger gut, hab mir jetzt auch eine extra laufkappe für nen 5er gekauft, und bin schon recht zufrieden damit- hat mir beim letzten halbmarathon auch seine guten dienste erwiesen

was Stirnbandähnliches

Wenn einem der Schweiß dann noch unter die Kontaktlinsen läuft - uuuaaahh!

Auf einer Laufmesse habe ich ein schlauchartiges Textil (gibt's für Männer und Frauen und in den verschiedensten Farben/Mustern) entdeckt, das man beispielsweise als Stirnband oder Kopfdeckung verwenden kann. Der Stoff saugt den Schweiß auf, so dass die Augen verschont bleiben. Im Gegensatz zu den Kappen staut sich darunter nicht die Hitze.

Grüße

MC
laufend fit und gut drauf!

ich sag nur buff

hol dir einen buff gibt es im sportgeschäft oder outdoor shop...

ist ein stück stoff in schlauch form und kann man in verschiedenen varianten tragen als stirnband oder als cap oder als piraten tuch je nach dem was du brauchst... ist gut atmungsaktiv und wenn du es im sommer voher schön nass machst bleibt dir rübe schön kühl...

gruss oli

Test bestanden!

Mein Stirn-was-auch-immer-dingsda-band-oder-tuch hat den heutigen Test (Lauf bei 30 bis 34 Grad) mit Bravour bestanden. Kein Schweiß in den Augen. Unglaublich wie schwer das Ding nach dem Lauf war...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links