Hi,

bin dieses Jahr angefangen zu laufen und laufe nun 3-4 mal die Woche zwischen
5 und 7 km. Angefangen bin ich mit meinen 40€ Rebook-Turnschuhen. Nachdem ich nun
öfter gelesen habe, dass man sich für die Gelenke richtige Laufschuhe holen soll,
habe ich nun meine alten Schuhe zum Sportgeschäft mitgenommen. Der Verkäufer hat sich die alten Schuhe in Gr. 43 angesehen, in denen ich ca. 5mm Luft habe nach vorne. Er meinte direkt das wäre zu eng, ich bräuchte 44, dann hat er mir noch den Asics Gel 3000 gezeigt (reduziert von 139€ auf 89€) und sagte die fallen kleiner aus, ich bräuchte hier 46. Um es abzukürzen: ich habe nun nach vorne eine gute Daumenbreite Platz, gefühlsmäßig sehr viel, ich muss die Schuhe eng schnüren sonst schlüpfe ich hinten immer etwas raus. Mein größtes Manko aber: ich bin wesentlicher langsamer als mit meinen alten Schuhen, aufgrund der Dämpfung habe ich das Gefühl die Kraft beim Abtritt verpufft, wie beim Laufen im Pudding.

Nun Frage: Ist das nur Gewöhnungssache, werde ich auch mit den Schuhen wieder schneller oder ist der Schuhe zu groß/zu stark gedämpft? Ist mein erstes Paar Laufschuhe daher die Frage hier an euch.

Gruß Roland

Hallo Roland, konntest Du

Hallo Roland,

konntest Du beim Kauf ein Laufanalyse machen lassen? Das ist ganz hilfreich um den richtigen Schuh für Dich zu finden. Wenn Du weiterhin Probleme hast spreche Deinen Verkäufer darauf an ob Du ein anderes Modell testen kannst. Bei Runnerspoint kannst Du z.B. 4 Wochen die Schuhe testen und auch tauschen bis Du den richtigen gefunden hast.

Gruß
Mark

Rückgabe

Meinst du ich kann die schuhe auch zurückschicken wenn ich schon darin gelaufen bin ??!
Das wäre ja super...

Hi, Laufanalyse habe ich

Hi,

Laufanalyse habe ich nach gefragt, da sagte man mir,
dass sie das während des Ausverkaufs nicht machen, da zeitlich zu eng, er aber dabei auch nicht viel mehr sehen könnte, am wichtigsten wären die alten Schuhe.

Gruß Roland

Ja, das geht bei Runners

Ja, das geht bei Runners Point. Glaube, das ist das einzige Geschäft, welches solch einen Service bietet.

Neue Schuhe - falsche Schuhe

So wie du das hier schilderst, scheint das ja nicht gerade eine tolle Beratung gewesen zu sein. Besonders die ersten "richtigen" Laufschuhe sollte man nicht ohne Laufbandanalyse kaufen. Ich vermute mal, der Asics ist für dich einfach der falsche Schuh. Asics baut zwar sehr gute Laufschuhe, aber die sind halt auch nicht für jeden Läufer geeignet (für mich übrigens auch nicht).

Wenn du das Gefühl hast, die Dämpfung "schluckt" zuviel Power, probier mal ´nen Schuh von adidas oder nike, die sind etwas härter als asics oder auch saucony. Ich habe mit beiden Marken sehr gute Erfahrungen gemacht. Aber auch hier gilt: Im Laden erst auf´s Laufband damit.

Gruß
Dirk

Man die müssen ja Schuhe

Man die müssen ja Schuhe verkaufen, wenn die nicht mal Zeit für eine richtige Beratung haben... :o) Also wie meine Vorredner kann ich auch nur sagen, dass ohne richtige Laufbandanalyse nix geht. Bei Runnerspoint werden auch noch die Füße vermessen und anhand der Fußform werden dann schon die richtigen Schuhanbieter vorgegeben. Denn jeder Schuhhersteller baut seine Schuhe von der Form her anders. Ich hatte beim ersten Schuhkauf auch das Pech das man mir einen Adidas mit Pronationsstütze verkaufte. Einen Monat später hatte ich immer nach ca. 4km Knieschmerzen und mußte meine Läufe dann abbrechen. Nach einer richtigen Laufbandanalyse wurde festgestellt das ich keine Fußfehlstellung habe und seit dem gab es nie wieder Probleme mit den Beinen.

Gruß Hasi1979

Ich denke mal mit ner

Ich denke mal mit ner Rückgabe wird das schlecht werden, die sind ja nun schon benutzt (2x7km) und meißtens haben die Läden ja so Klauseln wie "reduzierte Ware vom Umtausch ausgeschlossen" o.Ä.
Ich kann - da es wie gesagt die ersten Schuhe sind - auch schlecht beurteilen, ob man sich daran gewöhnen muß und nach einem Schuhwechsel erstmal sich neu "einlaufen" muss oder ob es von Anfang an passt oder nicht.

Gruß Roland

Mich würde wie gesagt auch

Mich würde wie gesagt auch interessieren, was ihr zum Thema Eingewöhnung etc. sagt.

@Wolfgang
Danke für den Link, der spuckt auch den Gel 3000 mit aus, also scheint dann ja nicht vollkommen daneben zu liegen.

Zum Thema Umtausch, ich habe

Zum Thema Umtausch, ich habe mir auf einer Messe einen Schuh gekauft, hatte meine alten Schuhe dabei, der Verkäufer kannte diese allerdings nicht. Nach ca 60km und nicht mehr aufhörenden Fußschmerzen nach dem Laufen brachte ich die Schuhe in der Laden- ich hatte glücklicherweise die Adresse mitgenommen- zurück. Ich bekam sie ohne Probleme umgetauscht.
Astrid

@all Keiner einen Tipp wie

@all

Keiner einen Tipp wie das mit der Eingewöhnungsphase aussieht? Gibt es sowas beim Schuhwechsel, wenn ja wie lange dauert sie und wie kann man sie ggf. verkürzen?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links