Hi,

so, da bin ich also. Eigentlich laufe ich erst seit 5Monaten, aber eher unregelmäßig so 1x die Woche. Seit drei Wochen jedoch kam meine Frau auf die Idee, dass wir doch im Herbst (21. Sep) am Halbmarathon in Ulm mitmachen sollen/wollen. Ihre Kollegen haben sie angestiftet und jetzt hat sich dieses Lauffieber auch auf mich übertragen.

Auf jeden Fall tranieren wir jetzt so richtig bis zu 3-4 x die Woche. Schließlich ist es auch nicht mehr so lange hin bis September... Wenn jetzt einer denke, der spinnt doch, wenn man sich nur 2,5Monate als vorbereitung auf einen HM gibt, dem muss ich zustimmen. Jedoch hab ich davon schon relativ viel Sport betrieben und spiele auch noch aktiv Badminton...

Gestern war ich auf jeden Fall mal wieder bei der JoLa - Laufgruppe hier unterwegs. Nachdem sich einige gleich auf die 21km als langsamen langen Lauf aufgemacht haben, wollte ich doch lieber erst mal weniger, aber dürf schnell laufen. Also starten wir und schnell waren wir nur noch zu viert, die das gleich vorhatten. Zu dumm, dass sie mich vorne weg geschickt haben, denn Zeitgefühl hab ich überhaupt noch keins. So liefen wir unsere Runde, die so in etwas 8,5km beträgt in einen super schnellen Tempo und nach nur 43min waren wir auch schon wieder am Parkplatz...

Als ich dann heute den Lauf in meine Profil hier eingetragen habe, konnte ich es fast nicht glauben. Wir sind tatsächlich in einem 5:07 min/km gelaufen und das war dann doch ganz schon schnell. Naja, wenn ich das noch ein wenig länger durchhalte, dann bin ich meinen Ziel, die HM-Strecke unter 2h zu laufen, schon ganz schön nahe.

Aber jetzt sehen wir mal, wir haben ja noch 8Wochen...

Bis zum nächsten Mal
- Freagle

0

Einstein-Marathon-Ulm

Hallo Freagle, das finde ich klasse das du den Ergeiz/Lauffieber entwickelt hast um am Einstein-Marathon mit zu laufen und mit einer 5:07 Pace bist du auch gut dabei mit 2 Stunden.
Ich selber werde auch mitlaufen und habe die 1:40 angepeilt aber trainire auch schon seit Anfang des Jahres darauf und kann dir nur aus Erfahrung bisher sagen, das selbst 21Km kein Zuckerschlecken sind und drücke dir die Daumen das du bis dahin auch so fit bist und die 2 Stunden-Marke knacken kannst.
Wünsche dir Viel Erfolg und vielleicht Läuft man sich ja über die Füsse:))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links